Am 27. September fuhren die evangelischen Schüler der diesjährigen 8. Klassen nach Wien, um sich mit anderen Gleichaltrigen bei der Maturantenverabschiedung zu treffen. Diese Veranstaltung wurde von der Evangelischen Jugend Niederösterreich (EJNOE) organisiert.

Die Jugendlichen aus vielen verschiedenen Gemeinden kamen hier zusammen, um sich untereinander über ihre Religion und die vergangenen Unterrichtsjahre auszutauschen. Die Schülerinnen und Schüler teilten persönliche Meinungen und Erfahrungen und spielten ein extra für den Tag entworfenes Brettspiel. Zu Beginn und gegen Ende des Tages fand eine Andacht mit Liedern, Gebeten und Schweigeminuten statt.

Auch für ein Frühstücksbuffet und ein Mittagessen im Bibelstyle wurde gesorgt. Hierbei wurden unter anderem Fladenbrot mit Hummus oder Schafskäse, Reis in Weinblättern und getrocknete Datteln serviert.

evangelischer maturantentag 001evangelischer maturantentag 002evangelischer maturantentag 003