Um beim Bundesfinale des Schullaufes in Österreich dabei sein zu können, bedarf es der Teilnahme bei einem der Vorläufe in den Bundesländern und dort ist es Voraussetzung, sich unter den 30 Besten einreihen.

Unsere beiden Lauftalente Katharina Schöggl (5C) und Thomas Allen (7C) konnten diese Möglichkeit in Schwechat im Oktober heuer aus Krankheitsgründen leider nicht wahrnehmen. Doch sie scheuten keine Mühe und reisten mit Unterstützung von Kathis Familie auf eigene Faust am 25. April 2019 nach Graz, um den Vorlauf dort nachzuholen. Die beiden Topgebnisse waren den Aufwand wert.

Bei für Ende April sehr warmen Temperaturen erlief sich Kathi den ersten Platz mit einer Zeit von 10:22,1 auf den 2.400km. Sie war von Anfang an vorneweg und konnte diese Position bis zum Ziel halten. Sie erreichte das Ziel sogar mit einem Vorsprung von mehr als 23 Sekunden.

Thomas wurde Zweiter auf der Strecke von 3.200m mit 12:47,8.

Ich darf herzlich gratulieren und bin mir sicher, dass Kathi und Thomas auch im Finale unter den Topläufern(innen) sein werden.

Mag. Ulrike Welte-Goisser

schullauf graz 001schullauf graz 002schullauf graz 003schullauf graz 004