Liebe Eltern und Erziehungsberechtige!

Nach Jahren der Corona-Pause haben Sie heuer wieder die Gelegenheit, im Rahmen des Elternsprechtags mit den Lehrerinnen und Lehrern Ihrer Tochter / Ihres Sohnes persönlich zu sprechen. 

Zur Information einige Details dazu:

  • Sie haben bis von 04.04.2022 bis 22.4.2022 (12:00) die Möglichkeit Termine (5 Minuten) bei den Lehrkräften online über das Klassenbuchsystem zu buchen. Eine Anleitung dazu finden Sie unter folgendem Link: Sprechtag – Anleitung für Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Alternativ hängen am Elternsprechtag an den Türen der Räume, in denen Lehrkräfte für Gespräche zur Verfügung stehen, die ausgedruckten Listen, in die Sie sich ab 15:00 Uhr für die noch freien Termine eintragen können. Der Zeitraum von fünf Minuten sollte für ein informatives Gespräch über den aktuellen Leistungsstand Ihres Kindes reichen. Bei schwerwiegenden Problemen, deren Besprechung längere Zeit in Anspruch nimmt, muss ein passender Termin gesondert vereinbart werden. Ich bitte in diesem Zusammenhang um Ihre Mithilfe.
  • Bitte zeigen Sie Verständnis, wenn eine Lehrkraft bei Bedarf eine kurze Pause einlegt. Niemand kann vier Stunden lang ohne Pause reden!
  • Plötzliche Erkrankungen von Lehrkräften können leider nicht im Voraus geplant werden. Es kann daher sein, dass der gewünschte Ansprechpartner am Sprechtag nicht erreichbar ist.
  • Die Raumeinteilung und die Anwesenheitszeiten der einzelnen Lehrer:innen sehen sie im Online-Buchungssystem bzw. am Elternsprechtag an entsprechenden Aushängen im Eingangsbereich.
  • Am Elternsprechtag gibt es ein von Lehrkräften und Schüler:innen organisiertes Büffet, dessen Reinerlös der Hilfe für Ukraineflüchtlinge (Rotes Kreuz) im Raum Wiener Neustadt zugutekommt.

Mag. Gerald Stachl e.h.

(Schulleiter)