In der vorletzten Schulwoche ging wieder der an unserer Schule schon zur Tradition gewordene Vorlesewettbewerb über die Bühne. An den drei Finalrunden nahmen die Erstplatzierten der Klassenbewerbe der ersten, zweiten und dritten Klassen teil.

Beim Vorlesewettbewerb hatten alle Teilnehmer/innen folgende zwei Aufgaben zu bewältigen: Sie mussten sowohl aus ihrem Lieblingsbuch (3 bis 5 min) als auch aus einem Überraschungsbuch (2 bis 3 min) eine kurze Passage vorlesen. Eine Jury, bestehend aus Frau Prof. Salamon, Frau Prof. Spies, Frau Prof. Pichler-Lehner und Herrn Prof. Schicho, bewertete ihre Leistungen nach den Kriterien „Lesetechnik“, „Interpretation“ und „Textstellenauswahl“. Die jeweils drei Erstplatzierten durften sich schließlich über Urkunden und Büchergutscheine der Buchhandlung Hikade im Wert von 8 bis 15 € freuen.

Unser jährlich stattfindender BRG-Vorlesewettbewerb ermuntert die Schülerinnen und Schüler nicht nur dazu, sich mit erzählender Kinder- und Jugendliteratur auseinanderzusetzen, sondern bietet ihnen auch die Möglichkeit, ihr Vorlesetalent unter Beweis zu stellen und ihre Lesekompetenz zu verbessern. Darüber hinaus können sie beim Zuhören interessante Bücher kennen lernen und in spannende Erzählwelten eintauchen – ganz nach dem Motto „Lesen ist Abenteuer im Kopf“.

Wir gratulieren herzlich allen Gewinnerinnen und Gewinnern!

Die Ergebnisse im Detail:

1. Klassen:

1. Platz: Nina Polak, 1b
2. Platz: Laura Nußbaumer, 1e
3. Platz: Lisa Anikeev, 1f

2. Klassen:

1. Platz: Max Meszaros, 2b
2. Platz: Sarah Hutterer, 2d
3. Platz: Philipp Gräbner, 2f

3. Klassen:

1. Platz: Sophie Heigl, 3c
2. Platz: Moana Heller, 3a
3. Platz: Christoph Müllner, 3d

vorlesewettbewerb 001vorlesewettbewerb 002vorlesewettbewerb 003