Das Festival La Gacilly-Baden Photo ist Europas größtes Fotofestival und findet seit 2003 jährlich im Dorf La Gacilly in der Bretagne sowie seit 2018 auch in Kooperation mit Baden bei Wien statt.
Gestaltet von 38 der weltbesten Fotografinnen und Fotografen werden die Fotografien alleine in Frankreich jährlich von etwa 400.000 Besucherinnen und Besuchern bewundert.

Auf einer Strecke von 7 Kilometern Länge in den Parks, Gassen und auf den Plätzen der Städte können fast 2.000 Kunstwerke auf bis zu 280 Quadratmeter großen Leinwänden betrachtet werden.

Bestandteil der Ausstellung ist heuer auch ein Schulprojekt zum Thema „Engagement“. Schülerinnen und Schüler ausgewählter Schulen aus Frankreich und Österreich haben die Möglichkeit, ihre Werke neben den weltbesten Fotografinnen und Fotografen zu präsentieren. Nachdem auch unsere Schule eingeladen wurde, nutzen wir die Chance mit den Schülerinnen und Schülern unseren Medienklassen 3am, 3bm und 3cm daran teilzunehmen.
Wir begannen die Arbeit am Fotoprojekt „Engagement“ mit Brainstorming und Diskussionen zur Ideenfindung. Schnell kristallisierten sich zwei Themen heraus: Naturschutz/Umwelt und Müll/Recycling.

Als Anstoß für die Umsetzung der Schülerarbeiten wurden verschiedene Land Art Projekte und die One Minute Sculptures von Erwin Wurm vorgestellt. Die Schülerinnen und Schüler waren aufgefordert sich in interaktiven Arbeiten mit Natur und Umweltverschmutzung auseinanderzusetzen.

Die folgenden Arbeiten unserer Schülerinnen und Schüler werden in diesem Sommer in La Gacilly in der Bretagne Seite an Seite neben den Arbeiten von französischen Schülerinnen und Schülern vom 1. Juni bis 30. September gezeigt werden. 2020 werden sie dann im gleichen Zeitraum in Baden bei Wien vier Monate lang präsentiert werden.

la gacilly 01la gacilly 02la gacilly 03la gacilly 04la gacilly 05la gacilly 06la gacilly 07la gacilly 08la gacilly 09la gacilly 10la gacilly 11la gacilly 12