Die Schulläufe starteten heuer mit dem neuen Sponsor LIDL Austria in ihre Jubiläumssaison. Seit 20 Jahren finden jährlich in den neun Bundesländern Läufe für alle Schulstufen statt.

Als krönenden Abschluss gibt es das Bundesfinale zum Schulschluss, zu dem sich im vorigen Schuljahr das BRG mit einem großen Team von 33 Schüler/innen qualifizierte und sich im Juni in Schwaz in Tirol der großen Konkurrenz stellen durfte. Die beste Wertung erzielte dort Kathi Schöggl (im Vorjahr 4D), die auf der 2.400m langen Strecke mit einer Zeit von 10:06,8 Fünfte wurde.
Am Mittwoch, den 17. Oktober 2018 startete der heurige Vorlauf in Schwechat. Bei angenehm kühlen Wetterverhältnissen gingen ca. 600 Schüler/innen ins Rennen, nicht nur, um die besten Laufzeiten zu erlangen, sondern auch um für eine guten Zweck zu laufen,
denn 1€ des Nenngeldes pro Starter/in wurde an „Licht ins Dunkel“ gespendet. Die ausgesteckte Laufstrecke im Rudolf-Tonn-Stadion, die so manchen Läufer/innen mit einem kleinen Anstieg die Kraft raubte, war für unsere Schüler/innen kein Problem. Das BRG
hatte diesmal 51 Teilnehmer/innen im Einsatz und der Erfolg stellte sich auf großartige Weise ein.

Hervorheben möchte ich zuerst unsere Pokal- und Medaillengewinner:
Daniel STACHL (5C) belegte in der Klasse „2005/06 – 1500m“ mit einem hervorragenden Lauf und einer Zeit von 05:02,1 den zweiten Platz.
Jacqueline KOLARZIK (6A) setzte sich von Anfang an an die Spitze und deklassierte auf der Strecke von 2220m den Rest des Feldes in ihrer Altersklasse (2003/04) um 11 Sekunden. Ihre fabelhafte Zeit: 09:29,7.

Hanna BRANDSTÄTTER (5C) schaffte in derselben Startgruppe mit 10:18,7 den fünften Platz
und wurde mit einer Medaille belohnt.

Jakob LANGER (5C) belegte mit einem tadellosen Rennen den 3. Platz in der Altersklasse 2003/04 mit einer Zeit von 11:22,6 (3.000m).

Georg WEIK (7C) durfte sich als treuer Starter bei den Schulläufen über den 2. Platz in der Klasse 1999-2002 freuen. Zeit: 12:37,3 auf 3.000m.

Wir sind aber auch auf alle andere Läuferinnen und Läufer, die ihre Aufgabe bestens meisterten, sehr stolz,. Von den 51 BRG-Starter/innen schafften es insgesamt 26 Mädchen und Burschen unter die ersten 30 und konnten sich so für das Bundesfinale, das im Juni 2019 in Wien stattfinden wird, qualifizieren.

Ich freue mich jetzt schon auf alle weiteren Läufe in diesem Schuljahr und bin mir sicher, dass die jungen Athletinnen und Athleten ihre Sache ernst nehmen und unsere Schule in bester Form vertreten werden. Vielen Dank für Euren Einsatz, Gratulation und KEEP ON
RUNNING!!

Mag. Ulrike Welte-Goisser

Zur Ergebnisliste

schullauf schwechat 001schullauf schwechat 002schullauf schwechat 003schullauf schwechat 004schullauf schwechat 005schullauf schwechat 006schullauf schwechat 007schullauf schwechat 008schullauf schwechat 009schullauf schwechat 010schullauf schwechat 011schullauf schwechat 012schullauf schwechat 013schullauf schwechat 014schullauf schwechat 015schullauf schwechat 016