Unter dem Motto „Momente, die zählen“ waren 33.000 Frauen und Mädchen aus 92 Nationen beim 31. Österreichischen Frauenlauf am Sonntag, den 27. Mai 2018 im Wiener Prater am Start.

Spannend bis zum Schluss verlief der Rennverlauf im 5km Elite-Bewerb. Bis Kilometer 3 blieben die Top-Athletinnen dicht beieinander, danach setzte sich die niederländische Olympia-Teilnehmerin Susan Krumins gemeinsam mit Diane Nukuri (Burundi) deutlich vom weiteren Läuferinnen-Feld ab. In einem Kopf an Kopf Rennen konnte sich auf der Zielgeraden schließlich Susan Krumins durchsetzen und siegte mit einer Zeit von 15:57,1min.
Das kleine aber feine BRG-Team startete heuer schon zum 14. Mal. Insgesamt waren wir seit 2004 schon mit 454 Mädchen und 61 Lehrerinnen am Start und liefen daher in Summe bereits eine Strecke von 2.575 km.

Die weitaus schnellste Läuferin unserer Schule war auch dieses Mal Kathi Schöggl (4D). Sie durchlief die 5km-Strecke wie im Vorjahr in einer fabelhaften Zeit und schaffte es sogar unter die Top 10 in ihrer Altersgruppe. Sie belegte mit 22:33,6 den 9. Platz (W-15: 1479 Starterinnen).

Hanna Brandstätter (4E) und Helene Kugler (3E) blieben mit 27:38,0 und 27:40,1 ebenfalls unter der 30- Minuten-Marke. Hanna verbesserte ihre Zeit aus dem Vorjahr um 5 Minuten!! Helene, sowie Susi Linshalm (3D) und Chiara Maestro (3E) starteten heuer zum ersten Mal für unsere Schule und machten ihre Sache ausgesprochen gut. Einen Extra-Applaus bekommt natürlich unsere einzige Starterin aus der Maturaklasse, Kathrin Parzer (8A), die trotz Lernstress auf ihren letzten BRG-Start beim Frauenlauf nicht verzichtete. Sarah Petutschnig (6B), die im Vorjahr unter den besten BRG-Läuferinnen war, kämpfte sich trotz Magenproblemen tapfer ins Ziel.

Durch die guten Einzelleistungen erzielte das schnellste BRG-Team bestehend aus Kathi Schöggl, Hanna Brandstätter, Helene Kugler, Susi Linshalm und Chiara Maestro den 17. Platz (von 374) in der Wertung der Schülerinnenteams (Gesamtzeit 02:20:04,3). Auch unser Lehrerinnenteam (7 Starterinnen) konnte mit dem 28. Rang fast 20 Teams hinter sich lassen.

Leider waren einige gute Läuferinnen des BRG diesmal aus gesundheitlichen Gründen verhindert, doch allen, die teilnahmen, gebührt großes Lob und Anerkennung.

Herzliche Gratulation an alle BRG-Frauenläuferinnen und ...
KEEP ON RUNNING!

Mag. Ulrike Welte-Goisser

BRG Ergebnisliste

frauenlauf 01frauenlauf 02frauenlauf 03frauenlauf 04frauenlauf 05frauenlauf 06frauenlauf 07frauenlauf 08frauenlauf 09