35.140 Teilnehmerinnen aus 90 Ländern feierten am Sonntag, den 21. Mai 2017 das Jubiläum zum 30. Österreichischen Frauenlauf. Im Jahr 1988 begann alles mit 440 Starterinnen; heute zählt der Österreichische Frauenlauf zu den führenden Frauenläufen weltweit.


Das international top-besetzte 5km Elite-Feld zeigte ein hochspannendes Rennen, in dem anlässlich des diesjährigen Jubiläums die Siegerinnen der vergangenen 12 Jahre dabei waren. Die amtierende Halbmarathon-Europameisterin und Vorjahressiegerin Sara Moreira aus Portugal siegte in 15:35,4 min und konnte damit auch ihre Zeit aus dem Vorjahr (15:37,1 min) verbessern.
Von den 32 gemeldeten BRGlerinnen (davon 8 Lehrerinnen) gingen 24 Mädchen und Damen trotz Schlechtwetter mutig an den Start. Der Regen endete pünktlich um 08:00 und hinterließ ein angenehm kühles Laufwetter, das unsere Läuferinnen auch heuer wieder zu Höchstleistungen auf der 5km-Strecke pushte.

Die sensationellste BRG-Läuferin im heurigen Jahr war die „Frauenlauf-Neueinsteigerin“ Katharina Schöggl (3D), die mit ihren jungen 13 Jahren den bisherigen BRG-Rekord um fast 2 Minuten (!!) verbesserte. Sie wurde in ihrer Altersklasse (W-15) mit 22:22,4 von 1644 Teilnehmerinnen 14. Auch Jacqueline Kolarzik (4D) unterbot den bisherigen Rekord um mehr als eine Minute und belegte mit 23:09,3 (ebenso in der Altersklasse W-15) den 27. Rang.

Sechs weitere Schülerinnen blieben unter der 30 Minuten Marke: Sara Sen (3B – 29:51,6, Hannah Weiss (3B – 28:58,1), Martina Zehetner (4A – 25:06,2), Sarah Petutschnig (5B – 26:03,1), Manuela Mayer (6B - 26:00,2), Isabella Tatschl (6B – 27:49,1). Auch alle anderen BRG-Starterinnen finishten und dürfen mit ihren Leistungen höchst zufrieden sein.

Durch die vielen ausgezeichneten Einzelleistungen erzielte das schnellste BRG-Team bestehend aus Sara Sen, Hannah Weiss, Katharina Schöggl, Martina Zehetner und Jacqueline Kolarzik den hervorragenden 7. Platz in der Wertung der Schülerinnenteams (Gesamtzeit 02:09:27,7 – um 9 Minuten schneller als im Vorjahr).

Auch unser Lehrerinnenteam konnte sich mit dem 19. Rang im Teambewerb im guten Mittelfeld platzieren.

Herzliche Gratulation an alle BRG-Frauenläuferinnen und ...
KEEP ON RUNNING!

Mag. Ulrike Welte-Goisser

Interne Ergebnisliste BRG Wiener Neustadt

frauenlauf 01frauenlauf 02frauenlauf 03frauenlauf 04frauenlauf 05frauenlauf 06frauenlauf 07frauenlauf 08