Am 2. Februar, zum Abschluss des ersten Semesters, machten sich die 2d und die 2f gemeinsam mit Mag. Elke Wagner-Sinabell und Mag. Nina Freihammer auf den Weg ins Kunsthistorische Museum nach Wien.

Da die Geschichte des Alten Ägypten ein wichtiges Kapitel im GSPB-Unterricht der 2. Klasse darstellt, sollte ihr nun mit dieser Exkursion „Leben eingehaucht“ werden. Im Rahmen einer schülergerechten Führung wurde den Kindern das Alltagsleben durch ausgestellte Kleidungsstücke, Kosmetikutensilien und Schmuck nähergebracht.

Beeindruckende Wandmalereien, einige Menschen- und Tiermumien, Totenbücher, Götterfiguren und ein tonnenschwerer Sarkophag veranschaulichten die Bedeutung des ägyptischen Totenkultes.

Nach der etwa einstündigen Führung blieb uns noch Zeit die Ringstraße bis zum Burgtheater entlang zu spazieren und danach über Heldenplatz, Kohlmarkt und Graben zum Stephansplatz zu gelangen, wo wir die wohlverdiente Mittagspause verbrachten.

Gestärkt und mit vielen neuen Eindrücken kehrten wir am frühen Nachmittag nach Wiener Neustadt zurück.

 

sammlung01sammlung02sammlung03sammlung04