Am Donnerstag, dem 26.1.2017, fand die Schulausscheidung des diesjährigen Redewettbewerbs statt. Dabei stellten Schüler/innen und Schüler der 5c, 6b, 6c, 7a und 7c ihr Redetalent unter Beweis.


In der Kategorie „Klassische Rede“ ging der Sieg an Valerie Stix (7c). Sie sprach zum Thema „Anleitung zur Spaltung der Gesellschaft“ und überzeugte die Jury, bestehend aus Frau Prof. Pichler, Frau Prof. Spies, Herrn Prof. Willinger, Herrn Prof. Winkler und Herrn Prof. Schicho, mit einer inhaltlich höchst niveauvollen und souverän vorgetragenen Rede.
Auch im „Spontanrede“-Wettbewerb holte sich Valerie Stix den Sieg. Sie hatte eine Spontanrede zu folgendem Thema zu halten: „Die Europäische Union – eine Erfolgsgeschichte?“ Auch diese Herausforderung meisterte sie bravourös.
In der Kategorie „Neues Sprachrohr“ belegte Gilson Butschek (7a) den ersten Platz. Sein Beitrag, ein Rap, trug den Titel „Fragen“. In diesem thematisierte er auf sehr eindrucksvolle wie auch berührende Weise den Tod seines Bruders.
Die beiden Sieger/innen erhielten als Anerkennung für ihre herausragenden Leistungen Buchgutscheine, die dankenswerterweise von der Buchhandlung Hikade zur Verfügung gestellt wurden.
Valerie Stix und Gilson Butschek werden unsere Schule bei der Regionalausscheidung zum Redewettbewerb 2017 am 16.2.2017 im BORG Wr. Neustadt vertreten. Wir wünschen beiden dafür viel Erfolg.

SCHI

redewettbewerb01redewettbewerb02redewettbewerb03redewettbewerb04redewettbewerb05redewettbewerb06redewettbewerb07