Bei herrlichem Wetter ist der Start in die 18. Schullaufserie im Schlosspark - Eisenstadt einwandfrei gelungen. 800 Läufer/innen nahmen am Mittwoch, den 28. September bei windstillem, angenehmem Laufwetter teil. 46 BRG-Läufer/innen aus allen Altersgruppen stellten sich ihrer Konkurrenz.

Wir waren heuer zum fünften Mal dabei und konnten zielsicher Pokal- und Medaillenplätze erlaufen.
Neben den Pokalen für die ersten drei Plätze wurden Platz vier und fünf mit Medaillen belohnt. Auf der Laufrunde von 500m galt es auch einen kraftraubenden Anstieg zu bewältigen. Für die BRGler/innen kein Problem!
Die Jahrgänge 2003 bis 2006 mussten drei Runden laufen (1500m). Bei den Burschen der Altersgruppe 2005/06 gewann Daniel Stachl (3f) mit 15 Sekunden Vorsprung (05:32,7). Simon Koppensteiner (1b) durfte eine Medaille für den fünften Platz entgegennehmen. Bei den Mädchen belegte Lejla Velic den zweiten Platz und Stefanie Sassmann (beide 1d) wurde Fünfte. Jacqueline Kolarzik (4d) darf man zum Sieg in der Altersstufe 2003/04 gratulieren. Den zweiten Platz erlangte Katharina Schöggl, ein Lauftalent aus der 3d.
Unsere „älteren“ Burschen der Jahrgänge 1997-2002 mussten 3000m laufen. In der Altersstufe 2001/02 belegten wir mit Tim Grabenwöger (6a), Julian Höller und Luca Sacher (beide 4d) die Plätze 2, 3 und 4. In der Gruppe 1997-2000 wurde Jakob Stickler (8a) mit der guten Zeit von 11:03,8 hinter der starken Konkurrenz aus Pinkafeld Fünfter.
Bei den Mädchen Jahrgang 2001/02 siegte auf der 2000m-Strecke Sarah Petutschnig (5b) vor Martina Zehetner (4a). Auch in der Gruppe 1997-2000 dürfen wir uns über den Pokal für den ersten Platz wie schon in den Vorjahren mit Manuela Mayer (6b) freuen. Nikolina Vrebac (7a) finishte auf Platz vier.
Wie jedes Jahr qualifizieren sich die 30 schnellsten Läufer/innen jeder Altersgruppe für das Bundesfinale, bei dem wir im Vorjahr in Traun - Oberösterreich mit 31 Starter/innen mitmachten. Die besten BRG-Ergebnisse erzielten dort Manuela Mayer (3. Platz), Jacqueline Kolarzik (15.), Maximilian de Zordo (9.) und Jakob Stickler (11.).
Wir sind aber auch auf alle anderen Läuferinnen und Läufer stolz, die ihre Aufgabe bestens meisterten. Von den 46 BRG-Starter/innen schafften es insgesamt 32 Mädchen und Burschen unter die besten 30.

Hier gehts zur Ergebnisliste unserer BRGler/innen!

Das Bundesfinale wird im Juni 2016 stattfinden, bei dem wir natürlich vertreten sein werden. Ich freue mich jetzt schon auf die Läufe und bin mir sicher, dass die jungen Athletinnen und Athleten ihre Sache ernst nehmen und unsere Schule in bester Form vertreten werden. Gratulation und KEEP ON RUNNING!!

Mag. Ulrike Welte-Goisser

schullauf 01schullauf 02schullauf 03schullauf 04schullauf 05schullauf 06schullauf 07schullauf 08schullauf 09schullauf 10schullauf 11schullauf 12schullauf 13schullauf 14schullauf 15schullauf 16schullauf 17schullauf 18schullauf 19schullauf 20