mystery shopping 01In der Wirtschaftswelt gelten Mystery Shopper als Qualitätsüberprüfungsmaßnahme.
Als "verdeckte Kundinnen und Kunden" checken sie auf Basis eines Kriterienkatalogs den Zustand, das Angebot und das Personal eines Geschäfts und berichten dann der Firmenleitung,damit diese gegebenenfalls Angebot und Service optimieren kann.

So einen spannenden "Job" erledigte die 4 d im Weltladen Neunkirchnerstraße.

Durch den Englischunterricht bestens mit der Thematik Fair Trade vertraut, galt es vor Ort möglichst detailliert zu beobachten und dann die Resultate in englische Fragenbögen einzutragen.

Unser Gesamteindruck: sehr zufriedenstellend!
Der Laden, die Produktausstellung, Vielfalt und Originalität gepaart mit hohem Qualitätsanspruch und Nachhaltigkeit überzeugten das junge Publikum.

Das Personal war freundlich und kompetent.
Mit Überraschung haben manche von uns festgestellt welch tolle Geschenkideen man da finden konnte....und der Appetit auf köstliche Fair Trade Schokolade war manchem ins Gesicht geschrieben.
Kleines Erfolgserlebnis nebenbei: unsere jungen BRG Technikexperten reparierten in "no time" den nicht funktionierenden Videoanschluss des Firmen-Beamers :-)

Alles in allem: ein kurzer aber sehr lehrreicher Ausflug in die Wirtschaftswelt!

Mag. Margit Polly