Fast 1.100 Schüler/innen starteten am 11. Juni 2015 beim Schullauf-Bundesfinale im Sportzentrum Rif bei Hallein. Das BRG reiste schon am Vortag mit 18 Läufer/innen per Bahn aus Wiener Neustadt an. Die Mädchen und Burschen konnten sich im Herbst in Eisenstadt für die begehrten Finalplätze qualifizieren und durften sich nun mit den österreichweit Besten aus allen Bundesländern matchen. Allein die Tatsache, ein Startticket für die Finalläufe erreicht zu haben, ist bemerkenswert, doch unsere Schüler/innen schlugen sich obendrein wacker und wir dürfen sogar zwei Pokalsiegern herzlich gratulieren.

Die Unterstufenschüler/innen hatten eine Strecke von 1.600 Metern zu durchlaufen. Unsere jüngste Teilnehmerin Katharina Schöggl (1F) absolvierte ihren ersten Finallauf besonders gut, wurde 42. und landete somit im vorderen Drittel des Starterfeldes. Tobias Petras (2C) schaffte in seiner Altersklasse den 32. Platz und erlangte mit 6:12,1 die beste Unterstufenzeit der Gröhrmühlstarter/innen. Weitere Läufer/innen waren Maximilian Klauninger (2D), der nach einem Sturz den 106. Platz belegte, Kornelia Prieth (3B – 33. Platz), Sarah Petutschnig (3B – 87. Platz) und Thomas Allen (3B – 72. Platz).

Die besten BRG-Ergebnisse erzielten wie schon im Vorjahr die Brüder Nikolaus (8A) und Maximilian (6B) DeZordo. Die Burschen aus der Oberstufe mussten 5 Runden (3000m) laufen und sorgten bis zuletzt für Spannung. Maximilian wurde in seiner Klasse (1999/2000) mit der hervorragenden Zeit von 10:37,3 Dritter. Nikolaus musste sich nur einem Läufer aus der Altersklasse 1995-98 geschlagen geben und belegte mit 10:14,9 Platz 2. Fabian Spies (7A) wurde mit 10:50,8 drittschnellster BRG-Läufer und erreichte den tollen 14. Platz. Weitere BRG-Starter: Altersklasse 1999/2000: Vincent Zöchling (5C – 43. Platz), Christoph Plank (6B – 55. Platz), Elias Spies (5B – 59. Platz), Paul Schellmann (5B – 60. Platz). Altersklasse 1995-98: Florian Schimek (7A – 45. Platz), Armin Golesch (7B – 50. Platz), Stephan Pillhofer (7B – 55. Platz).

Wir durften auch zwei Oberstufenmädchen an den Start schicken. Manuela Mayer (5B) wurde nach starker ersten Runde und einem flotten Finish 39. Erika Depisch (8A) schaffte mit ihrem ruhigen, gleichmäßigen Lauf die 2.400 Meter lange Strecke in 10:52,5 und belegte den ausgezeichneten 10. Platz.

Alle BRG-Schüler/innen erreichten das Ziel. Es gab keine Disqualifikationen. Ich darf jedem Mädchen und Burschen herzlich gratulieren und möchte mich für euren großartigen Einsatz bedanken. Besonders hervorzuheben sind in diesem Jahr Nikolaus DeZordo und Erika Depisch, die mitten in der Vorbereitung für die mündliche Matura stecken und denen es trotzdem gelang, unsere Schule bravourös zu vertreten. Vielen Dank und alles Gute für eure Zukunft!

Ich freue mich schon jetzt auf die Ausscheidungsläufe in Eisenstadt im Herbst und hoffe, dass wir auch dieses Mal mit vollem Elan dabei sein werden.

KEEP ON RUNNING!!

Mag. Ulrike Welte-Goisser

schullauf bundesfinale 01schullauf bundesfinale 02schullauf bundesfinale 03schullauf bundesfinale 04schullauf bundesfinale 05schullauf bundesfinale 06schullauf bundesfinale 07schullauf bundesfinale 08schullauf bundesfinale 09schullauf bundesfinale 10schullauf bundesfinale 11schullauf bundesfinale 12schullauf bundesfinale 13schullauf bundesfinale 14schullauf bundesfinale 15schullauf bundesfinale 16schullauf bundesfinale 17schullauf bundesfinale 18schullauf bundesfinale 19schullauf bundesfinale 20schullauf bundesfinale 21schullauf bundesfinale 22schullauf bundesfinale 23schullauf bundesfinale 24schullauf bundesfinale 25schullauf bundesfinale 26schullauf bundesfinale 27schullauf bundesfinale 28schullauf bundesfinale 29schullauf bundesfinale 30schullauf bundesfinale 31schullauf bundesfinale 32schullauf bundesfinale 33schullauf bundesfinale 34schullauf bundesfinale 35schullauf bundesfinale 36schullauf bundesfinale 37schullauf bundesfinale 38schullauf bundesfinale 39schullauf bundesfinale 40