Am 16. September hieß es für die Klassen 1A und 1E „zurück in die Steinzeit“. Auf einer gemeinsamen Exkursion nach Asparn an der Zaya lernten sie das Leben der Menschen in der Urgeschichte kennen. Im Rahmen einer interaktiven Führung sahen sie verschiedene Behausungen urzeitlicher Menschen, wie ein Zelt aus der Altsteinzeit oder ein jungsteinzeitliches Langhaus. Sie konnten versuchen, ein Mammut mit dem Speer zu treffen und selbst Feuer zu machen, und das nur mit Feuerstein und Stroh.

Nach einer Mittagspause wurden in verschiedenen Workshops „urgeschichtliche“ Gegenstände angefertigt. So entstanden Schmuckstücke aus Kupferdraht, steinzeitliche Taschenmesser sowie Schwirrhölzer, die den Menschen der Urzeit quasi als Handy dienten. Eine weitere Gruppe lernte alte Schriftzeichen kennen und ritzte den eigenen Namen in Tontafeln. Die selbst hergestellten „Schätze“ durften die Schüler anschließend mit nach Hause nehmen.

zurueck in die steinzeit 01zurueck in die steinzeit 02zurueck in die steinzeit 03zurueck in die steinzeit 04zurueck in die steinzeit 05zurueck in die steinzeit 06zurueck in die steinzeit 07zurueck in die steinzeit 08zurueck in die steinzeit 09zurueck in die steinzeit 10zurueck in die steinzeit 11zurueck in die steinzeit 12zurueck in die steinzeit 13zurueck in die steinzeit 14zurueck in die steinzeit 15zurueck in die steinzeit 16zurueck in die steinzeit 17zurueck in die steinzeit 18