Bei Traumbedingungen wurde am Freitag, den 28.September 2012 die Nestlé Austria Schullaufserie in Eisenstadt eröffnet. Läuferinnen und Läufer aus 20 verschiedenen Schulen aus Niederösterreich und dem Burgenland waren am Start.

Olympiateilnehmer Andreas Vojta, der in London über die 1500m Distanz Österreich vertreten hatte, schaute den jungen Lauftalenten auf die Beine, übernahm die Rolle des Vorläufers, stellte sich für Fotos zur Verfügung und gab eine Menge Autogramme. Er war übrigens im Jahr 2007 noch selbst am Start der Nestlé Austria Schulläufe und holte damals den Bundesmeistertitel.

Ein dreizehnköpfiges BRG-Team aus den ersten und zweiten Klassen wagte sich heuer zum ersten Mal über die 1600m lange Strecke im Schlosspark in Eisenstadt, welche mit einem kraftraubenden Anstieg einige TeilnehmerInnen zum Ausstieg zwang. Unsere SportlerInnen meisterten jedoch allesamt die vier Runden und erreichten außerdem äußerst zufriedenstellende Ergebnisse.

Julia Birnbauer aus der 2B-Klasse belegte in ihrer Klasse (Jahrgang 01/02) mit der fabelhaften Zeit von 07:05 Minuten den 3. Platz und wurde dafür mit einem Pokal belohnt. Jana Hofer (1D) und Lena Brandstätter (2B) haben sich mit tollen Zeiten und Platz 6 und 7 ebenso großes Lob verdient. Erwähnenswert ist außerdem, dass die Mädels die vier Runden in jeweils fast der gleichen Zeit durchhielten.

Bei den Burschen war die Konkurrenz natürlich härter. Unser schnellster Läufer Kilian Schicho (1D) schaffte jedoch mit sehr flotten 06:56 den 16. Platz und konnte damit 63 Burschen hinter sich lassen, die meist noch dazu älter waren als er. Andreas Pöttschacher verpasste mit der guten Zeit von 07:13 die Qualifikation fürs Finale leider um zwei Sekunden.

Die 30 Besten jeder Altersklasse dürfen beim Finallauf teilnehmen, für den sich neben den oben Erwähnten bei den älteren Mädchen und Burschen (Jahrgang 1999/2000) auch noch Michelle Strommer (2E) und Ertugrul Özbayraktar (1D) qualifizieren konnten.

Das Bundesfinale wird im Juni 2013 stattfinden, bei dem wir natürlich vertreten sein werden. Ich freue mich jetzt schon auf die Läufe und bin mir sicher, dass die jungen Athletinnen und Athleten ihre Sache ernst nehmen und unsere Schule in bester Form vertreten werden.

Mag. Ulrike Welte-Goisser

nestle schullauf 01nestle schullauf 02nestle schullauf 03