Ganz ausgezeichnet schlugen sich die BRG-Redetalente beim Landesfinale des diesjährigen Jugendredewettbewerbes im NÖ Landhaus.

Larissa Eichert (4b) holte mit ihrer Rede zu Thema „Die Jugend von heute“ im Bewerb „Klassische Rede“ (8. Schulstufe) den ersten Platz. Sie überzeugte die Jury mit ihrem rhetorischen Talent und ihrem souveränen Auftreten. Damit wird sie Niederösterreich beim Bundesfinale, das Anfang Juni in Salzburg stattfindet, vertreten. Dafür wünschen wir ihr viel Erfolg.

Stefan Glaser (8c) konnte mit seinem Redebeitrag ebenso einen tollen Erfolg landen. In der Kategorie „Neues Sprachrohr“ belegte er den hervorragenden zweiten Platz. Herzliche Gratulation!

Mit einem ersten und einem zweiten Platz war das BRG damit die erfolgreichste Schule beim heurigen Landesfinale. Darauf können wir wirklich stolz sein.

eichertglaser