Am Dienstag, dem 13.03.12, besuchte die Klasse 4d mit den Lehrkräften Humhal und Trenker einen in der Villa aufgebauten Wanderworkshop für das Fach Geometrisches Zeichnen. Dort gab es viele Stationen wo man sein räumliches Vorstellungsvermögen trainieren konnte. Insgesamt gab es neun Stationen zum Ausprobieren:

  • Würfel und Pyramiden basteln
  • 3D Grußkarten
  • Würfelspiel
  • Legespiel
  • Faszinierende Konstruktionen
  • Oktaeder basteln
  • Formen fühlen
  • Innenkanten Zeichnen - "Wände öffnen"
  • 3D- 4 gewinnt

 

Geometrie im Wandel der Zeit:

Die Fachgegenstände GZ und GD sind einem großen Wandel unterworfen. Die Arbeitsmittel Lineal und Zirkel werden durch CAD Programme und Geometriesoftwares ergänzt bzw. ersetzt.

Deshalb ist dieses Projekt ein Beitrag zur Belebung des Unterrichts in Geometrisches Zeichnen und in der Darstellenden Geometrie.
Feedback übers Workshop

 

Wir fragten zwei Schüler der 4d was sie von dem Wanderworkshop hielten:

1. Frage: Welchen Eindruck hattet ihr von dem Workshop als ihr reingekommen seid?

Ein Schüler meinte es sei wie eine Bastelstube und der andere war von dem großen Angebot überrascht.

2. Frage: Was hat am besten gefallen?

Das 3D- 4 gewinnt und das Legespiel waren die Favoriten.

Ein Bericht von Patrick Scheidl und Raphael Sim, 4d.

wanderworkshop gz 01wanderworkshop gz 02wanderworkshop gz 03wanderworkshop gz 04wanderworkshop gz 05