Loernie 2012Das Gewinnerprojekt ist eine gemeinsam erarbeitete interaktive Website zu Carnuntum von Dr. Lucia Maestro, Mag. Günter Schicho und Schülergruppen der 4b.
Exkursionsimpressionen, Fakten und historisches Wissen unterhaltsam verknüpft mit Fotos, Rezepten, Rätseln, Quizzes vermitteln den Lernstoff über Carnuntum in innovativer und sehr spannender Form, eben in Form eines eContents.

"The spirit of eTeaching - Moderne Bildung mit modernen Medien und Methoden", so das Motto hinter Lörnie, der seit 2002 jährlich die besten von Schülern oder Lehrenden selbstgestalteten elektronischen Lernmodule auszeichnet.
Durch Vorbildwirkung und Inspiration sollen die prämierten Projekte dazu beitragen, die Integration von neuen Medien im Unterricht weiter voranzutreiben, hieß es seitens des Ministeriums bei der Preisverlehung am 24. April 2012.