Fotografieren "Am Schauplatz Schule":

Unzählige Male klickten die Auslöser der Digitalkameras und vielfältige Motive wurden bildhaft festgehalten:
Im Rahmen eines knapp 2stündigen Kurzworkshops zum Thema „Tipps und Tricks beim Fotografieren fürs Web“ fand das Praxislernen für 10 interessierte Schülerinnen und Schüler des BRG (Freifach Presserabiet und Neue Medien) statt - diesmal nicht in einem Klassenzimmer, sondern im gesamten Schulinnen- und -außenraum, in der freien Natur rund um den Gebäudekomplex.


Nach einer allgemeinen Einführung durch Mag.a Klaudia Mattern (Medienpädgogin und gelernte Fotografin) bei der die Jugendlichen über Herangehensweisen zu Fotodokumentation und Fotoreportage sowie die rechtlichen Grundlagen der Fotoerstellung und -veröffentlichung informiert wurden, machten sich die Schülerinnen und Schüler sofort an die praktische Umsetzung.
Die Aufgabenstellungen gingen vom Fotografieren von Einzelsituationen
bis hin zum Ablichten und zur Auswahl von Motiven im Reportagestil.

Abschließend wurden ausgewählte Fotos im Plenum gezeigt und besprochen. Dabei zeigte sich eine große Vielzahl an sehr gelungenen tollen Bildern und Serien, über die alle gemeinsam staunten:
Ein Stoffpinguin in den schrägsten Positionen auf Erlebnistour im Schulareal, unsere Workshopgruppe versammelt im Stiegenhaus - als gelungenes und dynamisches Gruppenfoto ...
Wichtig: sind Gesichter eindeutig zu erkennen - nie ohne Erlaubnis veröffentlichen etc.

Das Bildmaterial wird in den kommenden Wochen weiter verarbeitet und mit passenden Texten unterlegt.

Laut Feedback der teilnehmenden Gruppe ein spannender Kurzkurs zu einem Thema das sicher später auch im Berufsalltag von Bedeutung ist … Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – aber nicht jedes Bild darf einfach ungefragt veröffentlicht werden.