Vor einem äußerst interessierten Publikum zeigte Frau DI Birgitta Loucky-Reisner am 17. April 2012, wie man sich heutzutage sicher im Internet bewegt. Der abwechslungsreiche Vortrag stellte diese Problematik besonders aus der Sicht von Eltern dar.

Im Zusammenhang mit dem schon bei Kindern beliebten „Facebook“ kam dabei auch das richtige Verhalten gegen Mobbing per Internet („Cyber-Mobbing“) zur Sprache. Da immer mehr Kinder internetfähige Smartphones besitzen, müssen die Eltern außerdem ein wachsames Auge auf das Handy ihrer Kinder haben. Nicht zuletzt lauern ja gerade hier zahlreiche Kostenfallen auf die oftmals zu unbekümmerten Kinder und Jugendlichen, die ihren Weg in das Internet nicht unbegleitet antreten sollten.

Am Ende des Vortrags ergab sich aus den vielen Fragen der Zuhörer eine sehr lebhafte Diskussion, die zeigte, dass dieses Thema zurzeit viele bewegt und betrifft.

Web-Tipp zum Thema: www.saferinternet.at

Mag. Martin Frast

safer internet 01safer internet 02