Auch heuer wurde in den Sommerferien der an unserer Schule schon zur Tradition gewordene Sprachkurs „English in Action“ durch Lehrer der Stafford House School of English aus Canterbury für unsere Schüler abgehalten. Bereits zum elften Mal fand der Kurs unter der bewährten Leitung des Senior Teachers David Wilks statt.

Eine ganze Woche - vom 23.08. bis 27.08.2010 - wurden 73 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klassen in sechs Gruppen von den Lehrern David Wilks, Helena Sears, David Judge, Christopher (Chris) Dodd, John Deighan und Lawrence (Larry) Walder täglich sechs Stunden lang unterrichtet. Dabei konnten sie ihre in der Schule erworbenen Sprachkenntnisse in lockerer Atmosphäre abseits vom Schulstress in der Praxis erproben, erweitern und vertiefen. Spielerisch wurden Vokabeln und Grammatik vermittelt und geübt. Besonderes Augenmerk wurde auf die Kommunikation gelegt. Da die Lehrer nur Englisch sprachen, waren die Kinder und Jugendlichen gezwungen, sich in der Fremdsprache auszudrücken. Dabei wurde ihr Selbstbewusstsein gestärkt und ihre Motivation gefördert.

Großen Spaß bereitete den Schülerinnen und Schülern die Gestaltung von Postern und Magazinen sowie das Schreiben und Einstudieren von lustigen und originellen Sketches, die am Ende des Kurses den anderen Teilnehmern und den zahlreich erschienenen Eltern präsentiert wurden. Die Eltern waren stolz auf ihre Kinder, die englischen Lehrer waren wie jedes Jahr von der Motivation und dem Niveau unserer Schüler und der Atmosphäre an unserer Schule begeistert und auch die Schüler fanden den Kurs und ihre Lehrer “cool“ und freuten sich über die Verbesserung ihrer Englisch-Sprachkenntnisse.

summer school 01summer school 02summer school 03summer school 04summer school 05summer school 06summer school 07summer school 08summer school 09