Am 18.11.2010 hieß es für die 2B und 2E zurück in die Steinzeit. Sie besuchten gemeinsam mit ihren Geschichtslehrerinnen Prof. Gruber und Prof. Maestro das Ur- und Frühgeschichte Museum in Asparn an der Zaya.

Sie starteten mit einer Rätselralley durch die Ausstellungsräume wo die verschiedene Fundstücke, Gräber und Modelle bestaunen und Fragen dazu beantworten konnten.

Nach einer kurzen Pause erforschten die Klassen in zwei Gruppen das Freigelände. Hier konnten Behausungen aller urgeschichtlichen Epochen besichtigt werden: das Winterlager der Mammutjäger, altsteinzeitliche Zelte, ein jungsteinzeitliches Langhaus mit angeschlossenen Feldern, sowie Holzhütten aus den Metallzeiten und eine keltische Kultstätte. Überall gab es auch Alltagsgegenstände und Werkzeuge zu bestaunen, die den SchülerInnen die damalige Lebensweise näherbrachten. Vieles konnte auch selbst ausprobiert werden – mit Begeisterung versuchten sie Feuer zu machen, Mammuts mit Speeren zu erlegen, Getreide zu mahlen und Löcher mit einem Steinbohrer in Werkzeugen anzubringen. Zum Abschluss konnten sie noch „urgeschichtliches“ Fladenbrot verkosten.

Den SchülerInnen hat die Reise in die Vergangenheit großen Spaß gemacht, wie die Fotos beweisen.

excursion asparn 01excursion asparn 02excursion asparn 03excursion asparn 04excursion asparn 05excursion asparn 06excursion asparn 07excursion asparn 08excursion asparn 09excursion asparn 10excursion asparn 11excursion asparn 12excursion asparn 13excursion asparn 14excursion asparn 15excursion asparn 16excursion asparn 17excursion asparn 18excursion asparn 19excursion asparn 20excursion asparn 21