Am Donnerstag, den 11. Dezember 2008, nahm meine Klasse, die 5A, an einem von spark7 initiierten Zeitungsworkshop teil. Geleitet wurde dieser von Frau Susanne Schmiedhuber, einer Journalistin, welche in Verbindung mit spark7 steht. Sie erklärte den interessierten Schülerinnen und Schülern, die vorweg schon im Deutschunterricht über die verschiedensten Textsorten gelernt hatten, wie eine Zeitung aufgebaut ist. Frau Schmiedhuber gab Auskunft über die Rechte und Pflichten der Journalisten und berichtete über einige aktuelle Beispiele, wie den Fall F. aus Amstetten. Anhand exemplarischer Beiträge zeigte sie die Fehler, welche die Medien bei der Berichterstattung gemacht hatten, auf.

Nach einem dreistündigen Theorieblock mit anschließenden Erläuterungen und regen Diskussionen wurden in unserer Klasse vier Gruppen gebildet. Jeder Gruppe wurde ein Auftrag erteilt. Uns standen die Themen „Titelblatt“, „Glosse & Kommentar“, „Bericht“ und „Reportage“ zur Auswahl. Nach erfolgter Einteilung durften sich die jeweiligen Gruppenmitglieder frei im Schulgebäude bewegen, um Interviews zu führen oder das Internet zur Informationsbeschaffung über bestimmte Themen zu nutzen, welche zuvor innerhalb der Gruppe beschlossen worden waren. Nach ausgiebigen Recherchen und Interviews wurden die Ideen der Schülerinnen und Schüler zu Papier oder besser gesagt auf den Computerbildschirm gebracht. Es gab strenge Vorgaben, wie viele Zeichen ein Bericht, eine Reportage oder eine Glosse umfassen durften und die motivierten Schülerinnen und Schüler bemühten sich, diese auch einzuhalten.

Nach zweistündiger intensiver Arbeit an den Computern war ein mehr als brauchbares Ergebnis vorhanden. Mit Hilfe der erfahrenen Journalistin hatte die Klasse es geschafft, eine vierseitige Zeitung mit allen wichtigen Textsorten zu produzieren. Aus meiner Klasse hat niemand damit gerechnet, dass es möglich ist, in so kurzer Zeit ein so professionelles Ergebnis zu erzielen. Wir danken Frau Professor Salamon für die Initiative und Frau Susanne Schmiedhuber für ihren Besuch. Es wurde uns an diesem Tag ein interessanter Einblick in die Welt des Journalismus ermöglicht.

Nina Neuber, 5A

zeitungsworkshop 01zeitungsworkshop 02zeitungsworkshop 03zeitungsworkshop 04zeitungsworkshop 05zeitungsworkshop 06zeitungsworkshop 07