Am 11. März fand in der HAK/HTL St. Pölten der 23. Fremdsprachen-Wettbewerb statt. In der Sparte „Latein-Kurzform“ nahmen Ivan BLAZEVIC, Rebekka HLADKY und Marco SELENIC (8b) erfolgreich teil und konnten Plätze unter den ersten zwanzig erreichen!

Die SchülerInnen mussten in der ersten Runde einen Klausurtext, entnommen aus der lateinischen Bibel, der Vulgata, übersetzen und Interpretationsfragen beantworten. Anschließend durften die besten zehn der insgesamt fast 30 TeilnehmerInnen in die nächste Runde aufsteigen, in der eine mündliche Prüfung folgte.

Wir gratulieren zu so viel Mut, sich der Konkurrenz gestellt zu haben!

Mag. Natascha Handl