Am Mittwoch, den 14. Januar 2009 machten sich die achten Klassen gemeinsam mit ihren Lehrern Prof. Buchmaier, Prof. Linhart und Prof. Stachl auf den Weg Richtung Stuhleck.

Im Rahmen des Unterrichts in Bewegung und Sport sollte uns Schülern anstatt der üblichen Spiele und Übungen im Turnsaal während des Winters Abwechslung geboten werden.

Bei gutem Wetter versammelten wir uns also nach dem Vormittagsunterricht im Bus und starteten die Fahrt Richtung Schigebiet.

Wenngleich wir nur rund drei Stunden fahren konnten, erschien das so manchem von uns länger als gedacht. Es sei dahingestellt, ob das an den geringen Wartezeiten beim Lift oder der fehlenden Kondition lag.

Auf den fast menschenleeren Pisten konnten wir die ersten Schwünge im eben gefallenen Pulverschnee ziehen oder unsere Sprungtechnik verbessern.

Um 16:15 mussten wir leider auch schon wieder unsere Heimreise antreten.

Zusammengefasst war es eine sehr lustige Fahrt, die uns die Möglichkeit gab, im Rahmen des Turnunterrichts etwas anderes als Fußball oder Dauerlauf auszuprobieren.

Markus Lang, 8C