Projekttage der 3B im Salzkammergut

projekttage 01In der letzten Schulwoche im Schuljahr 2008/2009 verbrachte die damalige 3B (jetzt 4B) einige Projekttage im Salzkammergut. Begleitet wurde die Klasse von den Professorinnen Mag. Nina Freihammer und Mag. Ingrid Priwitzer.

Erster Vorlesewettbewerb am BRG

Zwischen Freitag, dem 19. Juni, und Donnerstag, dem 25. Juni, gingen die heuer erstmalig am BRG durchgeführten Vorlesewettbewerbe für die Schüler/innen der ersten, zweiten und dritten Klassen über die Bühne. Für die Finalrunde hatten sich der jeweils Erst- und Zweitplatzierte des Klassenbewerbes qualifiziert.

Jugendredewettbewerb - Markus Lang (8c) Bundessieger

Am Montag, dem 8.6.2009, ging der Bundesbewerb zum heurigen Jugendredewettbewerb im „Museum Moderner Kunst“ in Wien über die Bühne. Markus Lang, Schüler der 8c, durfte dabei Niederösterreich als Landessieger vertreten. Seine Siegesserie, die beim Vorbewerb in Wr. Neustadt Anfang März begonnen hatte, fand dabei ihren krönenden Abschluss: Mit seiner Spontanrede zum Thema „Die Bedeutung des Religionsunterrichts“ konnte er die Jury überzeugen und wurde zum Bundessieger gekürt – eine einzigartige Leistung, die bis dato keinem BRG-Schüler bzw. keiner BRG-Schülerin gelungen ist. Herzliche Gratulation!

BRG beim Frauenlauf 2009

frauenlauf 0118.141 Frauen und Mädchen gaben beim Österreichischen dm Frauenlauf am 7. Juni im Wiener Prater ihr Bestes! Bei idealen Wetterbedingungen gewann heuer die 32- jährige zweifache NYC-Marathon Siegerin Jelena Prokopcuka den Lauf über 5km mit einem neuen Streckenrekord von 15:29,4 min. Schnellste Österreicherin wurde die 17-jährige Nachwuchs-Athletin Jennifer Wenth, die die Strecke in 16:52,9 min. absolvierte. Sie nahm zum ersten mal am Frauenlauf teil und zeigte sich von der Stimmung begeistert.

EU Chat

Als eine von 3 Schulen in Österreich wurde unser BRG seitens der Parlamentsdirektion Wien zu einem Themenchat über die EU Wahl eingeladen

am 4. 6. konnten unsere Schülerinnen und Schüler der 6b und 6c eine Stunde lang mit 5 Abgeordneten online über EU Fragen diskutieren, und zwar mit Abg. Grossmann (SPÖ), Tamandl (ÖVP), Hübner (FPÖ), Haubner (BZÖ) und erfreulicherweise einer BRG- Absolventin, Abg. Tanja Windbüchler-Souschil (Grüne) aus Wr. Neustadt!

Schulpartnerschaft des BRG mit dem Tanzgymnasium Györ

Seit dem Kick Off der Schulpartnerschaft BRG - Tanzgymnasium Györ hat sich schon viel bewegt:
4 Arbeitstreffen mit dem ungarischen Projektteam in Györ, Wr. Neustadt und Wien 2 durch uns initiierte Auftritte der ungarischen Tänzer/innen in Wr.Neustadt im Sparkassensaal und Wien im Bildungsministerium!

Stolz sind wir auf das tolle Erstergebnis: Wir haben gemeinsam einen Preis, die Lörnie Statue des bmukk für die Webdokumentation der Schulpartnerschaft erhalten!

Bundeswettbewerb Österreichische Physikolympiade

Thomas Zauner konnte beim Bundeswettbewerb 1 in Linz mit 28 Punkten den 13. Platz unter 34 Teilnehmern erringen und wird von 2. - 17.6.2009 das BRG beim Bundeswettbewerb 2 in Wels vertreten. Die 4 besten Physiker Österreichs fahren im Juli zur internationalen Physik - Olympiade nach Mexiko.

Tennis-Schulcup der BRG Unterstufe

tennisschulcupAm Donnerstag, den 14. Mai fand der Unterstufenbewerb des Tennis-Schulcups statt. Teilnehmer aus fünf Schulen unseres Bezirks nahmen mit insgesamt 9 Mannschaften teil.

Besuch im Wiener Neustädter Krankenhaus

besuch kh 01Wahlpflichtfach-Gruppe PPP besuchte am 11. Mai mit Dr. Sulzgruber die Abteilung für Geburtshilfe

Erfolg beim Känguruwettbewerb

Bereits seit mehr als 9 Jahren nimmt das BRG am Känguru der Mathematik teil. Da mittlerweile alle Klassen (ausgenommen jener Klassen, die auf Schikurs sind) mitmachen, können immer wieder gute Leistungen landesweit und auch bundeswert erreicht werden.

Werner J. Egli zu Besuch am BRG

Am „Welttag des Buches“, dem 23. April 2009, war der bekannte Schweizer Jugendbuch-Autor Werner J. Egli am BRG zu Gast. Die Schüler/innen der 4b und 4e sowie der 5. und 6. Klassen kamen in den Genuss dreier Lesungen, in denen der Schriftsteller sein äußerst erfolgreiches Jugendbuch „Aus den Augen, voll im Sinn“ präsentierte.

Lörnie 2009: Preissegen für E-Learning Projekte, Prämierung für BRG Weblog

Mathe spielerisch erlernen mit Boris dem Bären, interaktiv die Notenlehre erarbeiten oder über Podcasts der Wirtschaftskunde näherkommen - Lehrer und Schüler können sehr erfinderisch und kreativ sein, wenn es um die Vermittlung des Unterrichtsstoffes geht.
Bei der Prämierung des E-Content-Wettbewerbes am Dienstag, 21. April, im Wiener Palais Harrach wurde die Bandbreite der möglichen interaktiven Lernmodule sichtbar.

BRG-Reli-Podcast – on air

Im Rahmen des BRG-Reli-Podcasts gab es in diesem Schuljahr gleich mehrere Projekte. Drei erste Klassen gestalteten im Jänner ReLitaneien, in denen es um die Würde des Menschen geht. Jeder Mensch ist wertvoll, jeder ist ein gewolltes und geliebtes, ein von Gott gewolltes und geliebtes Kind. Die ReLitaneien erregten viel Aufsehen und zahlreiche begeisterte und begeisternde Kommentare bestätigen die Arbeit dieser tollen jungen Menschen.

Begabtenförderung Fremdsprachen-Wettbewerb

Am 11. März fand in der HAK/HTL St. Pölten der 23. Fremdsprachen-Wettbewerb statt. In der Sparte „Latein-Kurzform“ nahmen Ivan BLAZEVIC, Rebekka HLADKY und Marco SELENIC (8b) erfolgreich teil und konnten Plätze unter den ersten zwanzig erreichen!

Die SchülerInnen mussten in der ersten Runde einen Klausurtext, entnommen aus der lateinischen Bibel, der Vulgata, übersetzen und Interpretationsfragen beantworten. Anschließend durften die besten zehn der insgesamt fast 30 TeilnehmerInnen in die nächste Runde aufsteigen, in der eine mündliche Prüfung folgte.

München - 8B

Die SchülerInnen der 8B Klasse waren in Begleitung der Professoren Koblizek und Stachl von 6.3. bis 8.3.2009 in München. Das Programm bestand aus:

  • Besuch der Allianz Arena mit Führung (Freitag 6.3.)
  • Besuch des Deutschen Museums (Samstag 7.3.)
  • Besuch des Heimspiels von Bayern München gegen Hannover 96 (Samstagabend)
  • Besuch der BMW Welt (Sonntag 8.3.)

6B und 6C auf Bildungsreise zur EU!

In der 1.Märzwoche des heurigen Schuljahres begaben sich 2 Klassen unserer Schule auf Bildungsreise zur Europäischen Union nach Brüssel. Nach monatelanger Vorbereitungszeit im Geografieunterricht sollte das theoretisch vermittelte Wissen um die EU in der Praxis getestet werden.

Unter der Leitung von Prof. Martin Welte startete die Reise sehr früh am Morgen des 1. März. Per Bus ging es zuerst nach München, wo eine Stadtbesichtigung und ein Besuch in den Bavaria Filmstudios am Programm stand.

BRG-Reporter interviewen den Starmania-Sieger Oliver

Am 28.2.2009 fuhren Caroline und Peter Scherleitner, 3C, als „BRG-Reporter“ zum „Radio Burgenland“ nach Eisenstadt. Dort interviewten sie im Namen der ganzen Schule den Starmania-Gewinner Oliver Wimmer. Sie erfuhren viele interessante Dinge über Oliver. Im Vorfeld haben Caroline und Peter mit Freunden Fragen gesammelt, die sie Oliver dann stellen konnten. Am Schluss bekamen sie noch Autogramme für sich und alle Freunde.

Lesung "Sadakos Plan"

Am Freitag, dem 27.2.2009, waren Ingrid und Christian Mitterecker in unserer Schule zu Gast. Sie lasen für die Schüler/innen der dritten Klassen und jene der 4a, 4c und 4d aus ihrem Buch „Sadakos Plan“ – einem Buch vom Frieden und der Hoffnung.

Die beiden Lesungen, in deren Verlauf die beiden Autoren auch kurze Videosequenzen über Notebook und Beamer einspielten, stellten einen spannenden, äußerst gelungenen und adäquaten Abschluss der Auseinandersetzung mit der Thematik des Textes im Unterricht dar.

Badminton Schulcup

Am 18.2.2009 fand in Unterwaltersdorf die Vorrunde der NÖ Landesmeisterschaften für Badminton Unterstufen-Schulmannschaften statt. Das BRG wurde durch das Mixed Team Aubrecht Anna, Autrata Martina, Faber Katharina, Tallian Stefan, Willhalm Nico und Schüler Manuel vertreten.

Exkursion zum Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch

Am 12. Februar 2009 fuhr die Gruppe Gesundheitslehre 8abc unter der Leitung von Fr. Prof. Handl ins Museum. Bei der Ankunft wurden wir gleich von einer netten Dame empfangen, die uns in die Vortragsräume begleitete. Dort angekommen erklärte sie uns innerhalb von eineinhalb Stunden alles über Verhütung und ihre Entwicklung im Laufe der Zeit. Dann gingen wir in den nächsten Raum, wo wir so einige interessante, aber auch schockierende Details über die Methoden und die Hintergründe von Abtreibungen erfuhren.

Erste Schi- und Snowboardmeisterschaften

Am Donnerstag, dem 29.Jänner, hatten 11 Schifahrer und 13 Snowboarder des BRG Gröhrmühlgasse eine Mission:

Sie machten sich um 7.45 Uhr auf den Weg Richtung Semmering – Hirschenkogel, um die ersten Schulmeisterschaften (seit sehr langer Zeit) abzuhalten. Veranstalter dieses Events war das BORG Wr.Neustadt unter der Leitung Prof. Peter Steinwender und seinem Team. Auch das BG Babenbergerring war mit von der Partie.

BRG wurde eLSA zertifiziert

elsaAm 27.1.2009 fand die eLSA-Zertifizierung des Bundesrealgymnasiums statt.

eLSA bedeutet eLearning im SchulAlltag und ist ein Projekt des BM:UKK zur Förderung der Verwendung von Computern im Unterrichtseinsatz.

Schifahren im Turnunterricht

Am Mittwoch, den 14. Januar 2009 machten sich die achten Klassen gemeinsam mit ihren Lehrern Prof. Buchmaier, Prof. Linhart und Prof. Stachl auf den Weg Richtung Stuhleck.

Im Rahmen des Unterrichts in Bewegung und Sport sollte uns Schülern anstatt der üblichen Spiele und Übungen im Turnsaal während des Winters Abwechslung geboten werden.

Das BRG blogt

Wir haben Weblogs als einfach und rasch zu erstellende, dabei noch optisch sehr gefällige bunte flashige Internettools für den Unterricht entdeckt.

Hier einige Einsatzszenarien für Blogs im Unterricht am BRG:

Erstes Lesefrühstück am BRG Wiener Neustadt

Da sich das BRG Wr. Neustadt zum Ziel gesetzt hat, das Lesen möglichst breit zu fördern, wurde die Idee geboren, am 23. Dezember 2008 – dem letzten Schultag vor den Weihnachtsferien – in der zweiten Unterrichtsstunde ein Lesefrühstück zu veranstalten.

Ungarnfahrt

Kurz vor Weihnachten sind 8 SchülerInnen aus der Ungarischgruppe an einer eintägigen Exkursion nach Sopron teilgenommen. Wir danken der Direktion der Schule für die finanzielle Unterstützung der Fahrt. Am Vormittag waren wir im „Berzsenyi Dániel Evangelischen Gymnasium“ zu Gast. Wir haben eine Unterrichtsstunde in Ungarn miterlebt und das Schülerleben näher kennen gelernt. Nach dem Schulbesuch machten wir uns auf den Weg zum Christkindlmarkt, um die Traditionen des Zielsprachenlandes näher kennen zu lernen und das in der Schule Gelernte auszuprobieren. Das Mittagessen im Restaurant Forum ließen wir uns besonders gut schmecken. Nach einem erlebnisvollen Tag mit Sprachenüben kehrten wir am Nachmittag wieder nach Hause.

Zeitungsworkshop in der 5A

Am Donnerstag, den 11. Dezember 2008, nahm meine Klasse, die 5A, an einem von spark7 initiierten Zeitungsworkshop teil. Geleitet wurde dieser von Frau Susanne Schmiedhuber, einer Journalistin, welche in Verbindung mit spark7 steht. Sie erklärte den interessierten Schülerinnen und Schülern, die vorweg schon im Deutschunterricht über die verschiedensten Textsorten gelernt hatten, wie eine Zeitung aufgebaut ist. Frau Schmiedhuber gab Auskunft über die Rechte und Pflichten der Journalisten und berichtete über einige aktuelle Beispiele, wie den Fall F. aus Amstetten. Anhand exemplarischer Beiträge zeigte sie die Fehler, welche die Medien bei der Berichterstattung gemacht hatten, auf.

MORD(S)GESCHICHTEN – und die 2A

Im Rahmen des Geschichte- und Biologieunterrichts nimmt die 2A am 21.11.2008 an einem Workshop zur forensischen Anthropologie im Naturhistorischen Museum teil.

Nach einer interessanten Führung durch die Schauräume der urgeschichtlichen Abteilung werden in Vorbereitung auf den anschließenden Workshop verschiedene prähistorische (Kriminal-) Fälle besprochen. Die SchülerInnen erfahren, wie man Krankheitszeichen und Verletzungen bis hin zu möglichen Todesursachen am Skelett feststellen kann.

Fr. Varga wurde Kanzleirätin

Geografieprojekt

Achtung – Volksschüler, die ihr am Tag der AHS im Realgymnasium dabei gewesen seid! Von vielen von euch, die am Geo – Quiz teilgenommen haben, gibt es ein Foto davon. Schaut einfach die Fotoserie durch!

Tag der AHS

Am Tag der offenen Tür (Freitag, 14. November 2008) haben interessierten Eltern und Kindern die Möglichkeit gehabt, unsere Schule kennenzulernen.

Es fanden Vorträge in der Aula des BRGs statt. Direktor und Schülerberatung stellten das BRG-Bildungsangebot vor und beantworteten diverse Fragen. Schülerinnen und Schüler führten durch die Schule und gaben einen Einblick in den Schulalltag.

WOS – Winter Outdoor Sportarten

Das BRG Gröhrmühlgasse war heuer zum dritten Mal beim legendären Ski- und Snowboardopening des BORG und des BG Babenbergerring dabei.

"Europa im Dialog - Deine Meinung ist gefragt!"

Im GWK-Unterricht des BRG Wiener Neustadt wurde im Oktober 2008 ein EU-Schwerpunkt gesetzt. Unter dem Titel „Die EU und DU – eine Erfolgsgeschichte mit Zukunft“ konnte eine in ganz Österreich herumgereichte und besonders eindrucksvolle Wanderausstellung präsentiert werden. Sie wurde im Rahmen des Unterrichts allen 4., 6., 7. und 8. Klassen von den GWK-LehrerInnen am BRG vorgestellt. Im Rahmen einer Führung mussten die SchülerInnen auch einen Fragenkatalog zu den Inhalten der Ausstellung schriftlich beantworten, wodurch eine tiefere Beschäftigung mit den Ausstellungsinhalten sichergestellt wurde.

Bibliotheksrallye und „Buchcover“-Wettbewerb am BRG

Vom 20. bis 27. Oktober waren alle Unterstufenschüler/innen des BRG dazu aufgerufen, anlässlich der österreichischen Aktionswoche „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ an folgenden beiden Bewerben teilzunehmen:

  • Schulbibliotheksrallye
  • „Buchcover“-Wettbewerb
    Hier ging es darum, zu fiktiven Buchtiteln, die vorgegeben waren, ein gelungenes Buchcover zu gestalten.

4E auf Sprachreise in Worthing

Eine Intensivsprachwoche in England stand vom 14. bis 21. Oktober für die 4E Klasse auf dem Programm. In Begleitung von Frau Professor Pührer und dem Klassenvorstand Frau Professor Mayer verbrachten die Schüler der 4E eine erinnerungswürdige Zeit in Worthing and der südenglischen Küste. Am Vormittag hieß es Englisch lernen, an den Nachmittagen und am Wochenende waren Ausflüge nach Brighton, Portsmouth und London angesagt. Auch Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz, so dass die Woche wie im Flug verging und viele noch gerne länger geblieben wären!

BORG-Lauf

Am Montag, dem 13. Oktober 2008 nahmen die Mädchen der 6a, 6b, 6c und 7a Klasse am BORG – Lauf im Akademiepark teil. Die Teilnehmer/Innen konnten ihr Können in verschiedenen Disziplinen wie beim Cross – Country – Lauf, beim Staffelwettbewerb oder beim Dauerlauf unter Beweis stellen. Für jeden geschafften Kilometer ging 1 Euro an das „Gloria Grace“ Waisenhaus in Namibia. Insgesamt liefen 800 sportbegeisterte Schüler/Innen aber auch Lehrer/Innen vom BRG Gröhrmühlgasse, BG Babenbergerring, BORG, BG Zehnergasse und dem MilRG mit.

Our language course in Edinburgh Scotland

From 11th to 18th October we, class 8A, spent a week in Edinburgh, Scotland. We attended school there and got to know a lot about Scottish culture and traditions. It was also really funny to hear people talking in the Scottish accent, as it is very different to the one we are used to. Talking to native-speakers was also very good for improving our pronunciation.

Ausflug der 1e auf die Hohe Wand

Am Freitag, dem 10. Oktober, war der Tag gekommen, auf den sich bereits alle Schüler und Schülerinnen der 1.E Klasse des BRG gefreut hatten: der Wandertag. Aber welche Zeichen waren am Himmel zu lesen – Regen oder Sonnenschein? Zum Glück war es ein idealer Tag für den Klassenausflug, denn die Sonne schien seit dem frühen Morgen.So starteten die 30 Schüler und Schülerinnen unter Begleitung des Klassenvorstands (Dr. Werner Sulzgruber), der Biologieprofessorin der Klasse (Dr. Barbara Rauer) sowie vier Vertrauensschülern einer 8. Klasse (Ivan, Jessica, Laura, Rebekka), die sich spontan zur Mitreise bereit erklärt hatten, um 8 Uhr in Richtung Voralpen.

Schülervertretung - Bewährtes und Neues

schuelervertretung 01Der amtierende Schulsprecher Markus Lang mit seinem neuen Team (Maria Stöffelbauer und Lisa Stadtherr v.l.).

Wandertag der 1a zu den Myrafällen

Am Dienstag, den 30. September 2008 unternahmen wir, die 1A-Klasse, gemeinsam mit unserem Klassenvorstand, Frau Mag. Martha Pilz, und Herrn Mag. Norbert Stickler einen Ausflug zu den Myrafällen in Muggendorf.Um 8:00 Uhr fuhren wir von der Schule mit dem Bus weg und um 8:45 kamen wir bei den Myrafällen an. Wir wanderten zuerst steile Stiegen hinauf und bewundeten das Naturschauspiel der Wasserfälle und verschiedene Pflanzen, die man in unseren Heimatorten nicht findet. Eine Blindschleiche, die wir auf dem Weg fanden, zog alle in ihren Bann und wir fühlten uns wie „kleine Abenteurer“.

BRG Absolventen mit Auszeichnung

Am 23. September 2008 gab es eine große Veranstaltung zu Ehren der niederösterreichischen Maturantinnen und Maturanten, die mit ausgezeichnetem Erfolg die Reifeprüfung abgelegt haben. Im Festspielhaus Sankt Pölten gab es eine tolle Show, pfiffig moderiert von Alexander Goebel, mit Gesangseinlagen der Musicalbühne Amstetten unter Mitwirkung der Wiener Neustädterin Nadine (Starmania) und einigen Ehrengästen wie den Olympiateilnehmerinnen Doris und Stefanie Schwaiger (Beachvolleyball) aus Niederösterreich.

Parisreise der 7.Klassen

Die Französischschüler der siebten Klassen verbrachten in Begleitung ihrer Professorinnen, Prof. Pührer und Prof. Welte-Goisser, vom 14. bis 21. September eine Intensivsprachwoche in Paris. Mit dem Nachtzug ging es bis Straßburg und anschließen mit Hochgeschwindigkeit im TGV nach Paris. Nach dem Sprachkurs an den Vormittagen gab es Gelegenheit, die Sehenswürdigkeiten von Paris und die französische Lebensart kennen zu lernen. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten wie Arc de Triomphe, Notre-Dame de Paris,Tour Eiffel, Louvre, Pantheon, Montmartre, Champs-Elysées uns vielen anderen fand sich auch Zeit für stressfreie Spaziergänge durch die rue Mouffetard, den Friedhof Père Lachaise, den Jardin des Plantes und vieles mehr. Auch unserer neuen Fremdsprachenassistentin, Natacha Ronot, konnten wir in Paris schon begegnen. Eine wunderbare sonnige Woche, an die wir uns noch lange erinnern werden!

Romreise

romreise 01Am 14. September brachen die 7. Klassen und ihre Begleiter, Frau Professor Handl, Frau Professor Podlipny-Felber und Herr Professor Schuh, zu ihrer Reise nach Rom auf. Das Ziel war es, geschichtsträchtige Orte, über welche wir im Lateinunterricht gehört hatten, zu besuchen, um uns diese tote Sprache lebendiger erscheinen zu lassen.

Sportwoche 6C

Montag Morgen Bahnhof Wiener Neustadt: Die 6c, Frau Professor Filz und Herr Professor Buchmaier warten schon gespannt auf das Eintreffen des Zuges, mit dem eine unvergessliche Woche beginnen sollte. Mit Unmengen an Gepäck hatten auch wir es geschafft heil im Zug anzukommen und uns auf eine vierstündige Zugfahrt aufzumachen. Nach dem Umsteigen in Villach kamen wir endlich in Egg am See an.

Ökosportwoche 6AB

Am 7. September 2008 begann für die 6AB die einwöchige Reise nach Rovinj. Die 8-stündige Fahrt im Bus war zwar lang, doch würde wohl jede/r Schüler/in sagen, dass es sich gelohnt hat. Nach der Ankunft im warmen, sonnigen Kroatien bezogen wir unsere Appartements und durften die Stadt noch ein wenig erkunden. Am nächsten Tag hatten beide Klassen Biologie. Wir lernten über den Weichboden und seine Lebewesen und hielten dann in Gruppen Kurzreferate auf einer abgelegen Stelle am Meer, an der wir auch schnorchelten. Am Abend hatten wir, wie auch jeden weiteren, Abendbesprechung auf einer Terrasse, bei welcher der vergangene Tag, die Nachtruhen und der nächste Tag besprochen wurden.

Schulstart am BRG mit Partnerklassen

„Wo sind die Riesenschnecken? – Gibt es einen Turnsaal? – Wozu hat die Schule einen Teich? – Was ist eine Villa?“ … Diese und andere Fragen stellten sich am zweiten Schultag geduldig Schülerinnen und Schüler der Oberstufenklassen, als sie die heurigen Erstklässler mit einer Führung durch das Schulhaus am BRG willkommen hießen.

Frischer Wind beim BRG Buffet und im BRG "Restaurant"

buffetIn diesem Schuljahr gibt es frischen Wind bezüglich der Versorgung unserer Schülerinnen und Schüler. Die Firma Jahn Gastronomiebetriebs GmbH ermöglichte einen Riesenschritt nach vorne in Richtung Ernährungsqualität.

12. Staatsmeistertitel für Prof. Linhart

staatsmeister 01Das Dutzend ist voll!

Prof. Linhart errang am letzten Wochenende seinen bereits 12. Österreichischen Staatsmeistertitel im Bogenschießen.

Summer School 2008

Bereits zum neunten Mal wurde am BRG Gröhrmühlgasse in der vorletzten Ferienwoche (fast) nur Englisch gesprochen, denn da nahmen wieder 85 Schülerinnen und Schüler am Sprachkurs „English in Action – Summer School 2008“ teil. Auch heuer waren die Lehrer Sandra, Jill, Emily, Lisa, Chris, Michael „Spike“ und Richard vom Können, dem Eifer und der Disziplin unserer Schüler begeistert. Aber auch die Schüler hatten großen Spaß und zeigten viel Begeisterung und Kreativität beim Gestalten ihrer Poster und Einstudieren der Sketches, die am letzten Tag den zahlreich erschienenen Eltern präsentiert wurden.