Beim Tag der offenen Tür präsentierten Schülerinnen und Schüler des BRG Wr. Neustadt Beispiele für die Umsetzung des das eLSA-Projektes an ihrer Schule.

Gezeigt wurden Ergebnisse von e-Learning-Sequenzen aus den künstlerischen Fächern, wie z.B. kurze, selbst erstellte Trickfilme oder eine Demonstration der Farbenlehre.

Interessierte Besucher konnten außerdem Einblicke in die Arbeit mit moodle gewinnen oder sich allgemein über die Lern- und Übungsmöglichkeiten, welche die Schule online zur Verfügung stellt, informieren.

Als Blickfang für den eLSA-Stand hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe etwas Besonderes ausgedacht: Unter Verwendung von ausgesonderter Hardware entstand in tagelanger gemeinsamer Arbeit ein eigenes e-Learning-Maskottchen, (siehe Fotos).

„Madame ELSA“ zog die Blicke vieler Neugieriger auf sich und freute sich auf ihrem Ehrenplatz sichtlich über das rege Interesse an den e-Learning-Aktivitäten an der Schule.

Insgesamt war der Stand eine viel beachtete Präsentation des eLSA-Projektes und für die Kinder ein tolles gemeinsames Erfolgserlebnis.

madameelsa1madameelsa2