Weil Umweltbildung nicht früh genug beginnen kann, kreierten Mag. Margit Polly und das ElternKind-Zentrum "Kleine Welt" Bad Fischau nach einer Idee aus der Wiener Abfallberatung eine Mülltrenn-Spieldecke, die in Kindergruppen und Schulen zum Einsatz kommt.

Diese Spieldecke stellt einen zu Beginn stark abfallverschmutzten Teich dar.
Die Aufgabe der Kinder ist es, den Abfall richtig zu trennen, ihn in entsprechend markierte Abfallbehälter zu füllen und ihn bei Erfolg durch Tierfiguren und Blumen zu ersetzen.
So entsteht spielerisch wieder eine saubere und idyllische Teichwelt und der Zusammenhang zwischen richtigem Mülltrennen und intakter Umwelt wird auf höchst lebendige Art und Weise gelernt.

Im Bild: die Mülltrenn Spieldecke beim Einsatz im English Club - denn Littering ist gerade im englischsprachigen Raum ein wichtiges Thema!
Die Behälter stammen von der Abfallberatung Wr. Neustadt, die mit ihrer Arbeit ganz wesentlich dazu beiträgt umweltgerechten Umgang mit unserem Müll im Alltagsbewusstsein zu verankern.

muelltrenn spieldecke 01muelltrenn spieldecke 02