suchtpraevention 01In einem äußerst interessanten und lebendig dargestellten Vortrag informierten Herr ObstLt. Manfred Fries und der Präventionsbeamte Herr GrInsp. Christian Dungl am 1. Februar über die gesetzlichen Grundlagen aus dem Jugendschutz- und dem Suchtmittelgesetz, sowie die Gefahren, die unseren Kindern aus der Drogenszene drohen.

Mit vielen Beispielen aus der Praxis wurden den Eltern Tipps gegeben, wie sie bemerken können, dass ihr Kind drogengefährdet ist, wie man dem drogengefährdeten Kind entgegentreten und psychologisch richtig helfen kann. Zum Schluss gab es noch Gelegenheit, verschiedene Suchtmittel vor Ort zu sehen.

Ich danke den beiden Herren für ihr Engagement, den Eltern unserer Schüler diese wichtigen Erfahrungen und Informationen zur Verfügung gestellt zu haben!

Vielen Dank für den interessanten und professionell gestalteten Abend!

G. Hofmann