Am Dienstag, dem 29. Jänner 2008, besuchte eine Gruppe von Schülern und Schülerinnen des BRG Gröhrmühlgasse mit Mag. Dr. Werner Sulzgruber das Wiener Neustädter Krankenhaus. Ziel war es, die Abteilung für Geburtshilfe aufzusuchen, um sich über das Angebot für Frauen, einzelne Behandlungsverfahren, die modernen Ausstattungen und Ähnliches informieren zu lassen.

Der Vorstand der Abteilung, Primar Dr. Christian Gamper, führte die Exkursionsteilnehmer persönlich durch alle Räumlichkeiten (Untersuchungsräume, Kreißsaal, Gebärwanne, Ruheräume etc.) und erklärte das Angebot und die Möglichkeiten, die in Wiener Neustadt vorhanden sind.

Auf diesem Weg gewannen die Schüler und Schülerinnen einen sehr guten Einblick in die Abläufe um die Geburt. Beeindruckt waren viele von den zahlreichen Wahlmöglichkeiten (zum Beispiel das berühmte „Roma-Rad“ bei Geburtsvarianten einzusetzen) und die Berücksichtigung der psychischen Ebene der werdenden Mütter (beispielsweise im Bereich der Geburtsvorbereitung, durch das Schaffen einer ruhigen Atmosphäre und mithilfe psychologischer Unterstützung).

Nicht nur, dass diese Abteilung die geburtenstärkste in ganz Niederösterreich – mit fast 1.500 Geburten im Jahr – ist, sondern auch die Realisierung der Feng-Shui-Philosophie in der Strukturierung der Abteilung sowie die Tatsache, dass das Krankenhaus von der UNICEF als „stillfreundlichstes“ ausgezeichnet wurde, sagt vieles über die nachhaltigen Bemühungen und das Service in Wiener Neustadt aus.

Primar Gamper stand dankenswerter Weise nach dem Rundgang für Fragen der Schüler und Schülerinnen zu einschlägigen Themen zur Verfügung (Stillen, Geburtskomplikationen, Einfluss des Rauchens, Organ-Screening, Babyklappe).

Die Möglichkeit, sich einen direkten Einblick im örtlichen Krankenhaus zu verschaffen und Fragen an einen Experten stellen zu können, war eine wirkliche Bereicherung für den Unterricht im Wahlpflichtfach „Psychologie, Pädagogik, Philosophie“, in dem das Thema Entwicklungspsychologie bearbeitet wurde.