Adam-Ries-Reise

In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien traten wir, die 3e-Klasse (Jahrgang 2007/08), die Reise nach Deutschland an. Wir wurden begleitet von Frau Dr. Gerlinde Faustmann und Herrn DI. Gerhard Zottl. Das genaue Ziel war die Adam-Ries-Stadt Annaberg-Buchholz. Die Fahrt schien kein Ende zu nehmen bis wir endlich in Prag Halt machten, wo wir unsere Mittagspause hielten. In der „Goldenen Stadt“ fanden wir einige Hinweise auf zahlreiche Mathematiker und Physiker.

Unsere Maturaklassen

Schneller, als man es glauben möchte, ist das Schuljahr 2007/08 vorbei. Hies sieht man unsere Maturaklassen mit dem Vorsitzenden Dir. Mag. Raimund Fischer vom BG/BRG Neunkirchen.

8a8b8c

Mathematik-Olympiade

Daniel Herold, 4E, belegte beim Landeswettbewerb der 39. Mathematikolympiade als Landessieger den 1. Platz.

Während der vierstündigen Arbeitszeit löste Daniel je ein Beispiel aus der Zahlentheorie, Gleichungen, Ungleichungen und der Geometrie mit Bravour und wurde mit seinen kreativen und exakten Lösungen Landessieger.

Waldjugendspiele in Gföhl

Am 17. Juni 2008 machte sich die 2D-Klasse mit Prof. Mag. Maria Hofer und Prof. Mag. Sandra Luef auf den Weg nach Gföhl. Dort fanden die NÖ Waldjugendspiele für die Bezirkssieger statt. Auch Direktor Mag. Günther Hofmann kam später hinzu und begleitete die 2D auf ihrem Parcours.

BRG-Modulsystem für Persönlichkeitsbildung: Verleihung der Zertifikate

persoenlichkeitsbildung 01Am 10. Juni 2008 erhielten alle Schüler und Schülerinnen, die in der 6. und 7. Klasse das Angebot an Seminaren im Bereich der Persönlichkeitsbildung am BRG absolviert haben, ihre Teilnahmezertifikate. Die Teilnehmer haben damit im Umfang von rund 30 Stunden eine Zusatzausbildung absolviert, in der ihnen im Bereich Rhetorik, Argumentation und Präsentation wichtige Skills vermittelt wurden.

Jugendredewettbewerb 2008 - Bundeswettbewerb

Am 28. Mai 2008 machten sich hochmotivierte Schüler des BRGs und des BG Babenbergerring auf den Weg Richtung St. Pölten. Mit dabei natürlich unser Schulsprecher, Markus Lang, der sich durch den schuleigenen Redewettbewerb und auch durch den Wettbewerb der Stadt Wiener Neustadt gekämpft hat und somit das BRG beim bundesweiten Redewettbewerb, in der Kategorie „Spontanreden“, vertreten durfte.

Waldjugendspiele

Auch dieses Jahr fuhren die 2. Klassen vieler Schulen wieder zu den Waldjugendspielen. Dieser Wettkampf fand am Dienstag, den 27. Mai, im Lehrforst auf der Rosalia statt. Als alle teilnehmenden Klassen am vereinbarten Treffpunkt eingetroffen waren, starteten auch schon die ersten Gruppen. Um zu den Stationen zu kommen, musste man zuerst eine Strecke durch den Mischwald bewältigen. Um möglichst viele Punkte zu erreichen, waren einige knifflige Aufgaben zu lösen, wie zum Beispiel: Gerüche erkennen, Objekte ertasten, Tierspuren lesen, einen Baumstamm ziehen, einen Zapfen entlang eines Hindernisparcours zu balancieren und noch vieles mehr.

BRG-Schüler erfolgreich bei CAD-Modellierwettbewerb

Heuer wurde zum zweiten Mal ein österreichweiter CAD-Wettbewerb für GZ- und DG-SchülerInnen durchgeführt. Daran nahmen ca. 580 Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich teil. Aufgabe war es, mit einem CAD-Paket Objekte zum Thema „Rund ums Wohnen“ zu modellieren. Bei diesem Wettbewerb konnte auch heuer ein Schüler des BRG einen beachtlichen Erfolg erzielen. Daniel Herold, 4E, wurde Dritter in seiner Kategorie. Die Landessiegehrung fand am 27. Mai in Krems statt, wo Landesschulinspektor Mag. Rainer Ristl die von spark7 und der Fa. Bentley zur Verfügung gestellten Preise überreichte.

2D beim Kiku in Wien

Am 20.5.2008 besuchte die 2D-Klasse die Redaktion des Kinderkuriers in Wien. Die Schüler durften zuerst den Redakteur Heinz Wagner Fragen stellen. Danach hatten sie selbst die Möglichkeit, ihre eigenen Zeitungsartikel zu schreiben und mit Hilfe von Herrn Wagner die einzelnen Seiten zu gestalten.

Es haben alle Schüler mit sehr viel Interesse mitgearbeitet. Vielleicht wird der eine oder andere Artikel auch im Kiku veröffentlicht.

"Tag der Sonne"

tag der sonneAm 19. Mai 2008 fand die Preisverleihung für die besten 15 beim Quiz zum Tag der Sonne statt. Die SchülerInnen bekamen einen BRG-Sticker und Urkunden. Die Aktion von Prof. Hofer sollte die Möglichkeiten der erneuerbaren Energie aufzeigen, insbesondere die Nutzung der Sonnenergie durch Parabolspiegel zur Wärmegewinnung, Solarzellen etc.

Preisverleihung Känguru der Mathematik

Am 19. Mai 2008 fuhren Prof. Faustmann, die Organisatorin des Känguru-Wettbewerbs am BRG, mit den erfolgreichen Schülern Lukas Blaschek (5A) und Alexander Gruber (8B) ins Landhaus nach St. Pölten zur Siegerehrung.

Herzliche Gratulation den BRGlern: Lukas Blaschek erreichte den 3. Platz und Alexander Gruber den 5. Platz. Insbesondere Alexander Gruber verdient Anerkennung, ist er doch bereits zum 3. Mal (!!) bei den fünf besten Mathematikern Niederösterreichs (5., 6. und 8. Klasse).

"Mediationstag" am BRG

Der Donnerstag, der 8. Mai 2008, stand am BRG Gröhrmühlgasse ganz unter dem Motto Mediation.

Mediation, ein professionelles Verfahren zur Konfliktschlichtung beziehungsweise Mittel zur Gewaltprävention, wird seit Dezember 2007 am BRG Gröhrmühlgasse angeboten. Das speziell dafür ausgebildete Schüler-Mediatoren-Team will am BRG dazu beitragen, Toleranz zu fördern, Gewaltbereitschaft zu reduziert und das positive Schulklima weiter zu verbessern.

3.Platz bei jugend/macht/zukunft

BRG Gröhrmühlgasse zweifach beim NÖ Jugendprojektwettbewerb ausgezeichnet!

Bei der gestrigen Prämierung des Jugendprojektwettbewerbs "Jugend.Macht. Zukunft - AntiAging für unsere Gesellschaft"

2E beim Bundeskanzler

Am Montag, 5. Mai 2008, besuchte die Klasse 2E mit ihrem Klassenvorstand Prof. Baumgartner den Herrn Bundeskanzler Alfred Gusenbauer im Bundeskanzleramt in Wien.

Der Bundeskanzler empfing die Mädchen und Burschen sehr freundlich und beantwortete ihre Fragen, sodass ein näheres Kennenlernen möglich war.

Letzter Schultag für die Schülerinnen und Schüler der 8.Klassen

Viele Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen besuchten den Gottesdienst in der Kapelle der Kapuzinerkirche am 24. April 2008. Prof. Sochor und Prof. Kumschier bereiteten diesen liebevoll vor und brachten diesem besonderen Tag die besinnliche, würdige Stimmung, die er verdient hat. Ist dieser 24. April 2008 doch der letzte Tag, an dem diese 50 jungen Leute Schülerinnen und Schüler des BRGs sind.

Mülltrenn-Spieldecke im English Club

Weil Umweltbildung nicht früh genug beginnen kann, kreierten Mag. Margit Polly und das ElternKind-Zentrum "Kleine Welt" Bad Fischau nach einer Idee aus der Wiener Abfallberatung eine Mülltrenn-Spieldecke, die in Kindergruppen und Schulen zum Einsatz kommt.

Känguru der Mathematik

Fast 700 Schülerinnen und Schüler des BRG haben am weltweiten Wettbewerb Känguru der Mathematik teilgenommen. Mit großer Begeisterung und vollster Konzentration lösten sie die anspruchsvollen Beispiele mit Bravour.

Die erfreulichen Ergebnisse des heurigen Wettbewerbs Känguru der Mathematik 2008 sind:

Nationalteamspieler Christian Fuchs besucht das BRG

65 Tage vor Beginn der Euro2008 wurde die von den Schülerinnen und Schülern gestaltete Euro-Ecke 08 am BRG feierlich eröffnet.

Hier findet man Informationen zur Geschichte der EM, kurze Beschreibungen der teilnehmenden Länder, Grundlagen des Fair play, usw.

Als Ehrengast konnten wir den Nationalteamspieler Christian Fuchs (SV Mattersburg) gewinnen. Er beantwortete Schülerfragen, schilderte seine Erwartungen an die EM, dem sportlichen Großereignis in Österreich und der Schweiz.

Marie-Claire Zimmermann am BRG

zimmermann 01Die 5. und 6. Klassen konnten einen lebendigen Mix aus Berufsorientierung, politischer Bildung und Medienkunde live erleben.

Riesige Achatschnecken

Im April 2008 bekamen wir acht Achatschnecken, die auf Madagaskar bzw. in Ostafrika beheimatet sind, von einem Schüler geschenkt. Sie waren damals ca. 2 cm groß. Zwei von ihnen (der Rest wurde an SchülerInnen weitergegeben) verbrachten den Sommer in meinem Wohnzimmer und fraßen Gurken bzw. Melonen noch und noch. Im September brachte ich sie, als sie schon ca. 10 cm groß waren, wieder in die Schule.

Schikurs 2.Klassen

Um 11 Uhr am Sonntag, den 2. März, ging es los: Voller Vorfreude stiegen wir in den Bus. Nach zwei Stunden Fahrt machten wir eine Pause bei einer Raststation und konnten uns stärken. Fünf Stunden später kamen wir beim Jugendhotel OBERWIMM in Wagrain an. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, gab es das erste Abendessen. Danach erhielten wir Informationen über den Ablauf des Skikurses.

Autor Franz Sales Sklenitzka zu Gast am BRG

Am Donnerstag, dem 28. Februar 2008, war der bekannte österreichische Kinder- und Jugendbuchautor Franz Sales Sklenitzka zu Besuch an unserer Schule. Er las und erzählte in zwei aufeinanderfolgenden Unterrichtstunden für die Schüler/innen der 2b, 2c, 2d und 2e aus seinen beiden Büchern „Drachen machen starke Sachen“ und – passend zur bevorstehenden Fußball-EM – „Keine Chance für Harold? Fußball im Mittelalter: Vom Totenkopf zum runden Leder“.

Jugendredewettbewerb 2008 - Schulausscheidung

jrwb schulausscheidung 01Am Mittwoch, dem 27. Februar, ging am BRG der diesjährige Jugendredewettbewerb über die Bühne. Schülerinnen und Schüler der 6a, 6b, 7a, 7b und 7c stellten ihr Redetalent in den Bewerben „Klassische Rede“ und „Spontanrede“ unter Beweis.

BRG-Ball

Ein tolles Highlight der Ballsaison war der BRG-Ball. Sehr gut besucht, vom Ballorganisationsteam perfekt organisiert und mit geradezu unglaublichen Highlights, wie zum Beispiel der eindrucksvollen Tanzdemonstration der Dancing Stars Kelly und Andy Kainz. Eine tolle Eröffnung unter der Leitung von Gerda Polz, eine Dekoration wie sie der Sparkassensaal mit der riesigen Blumenkugel bisher noch nicht gesehen hat, der Besuch von Frau Landesrat Dr. Petra Bohuslav, die Tanzeinlagen sowie die Publikumsquadrille mit enorm vielen vergnügten Mitmachenden werden mir unvergesslich bleiben.

Exkursionen der 4A, 4C und 4E ins Heeresgeschichtliche Museum in Wien

Am 21.2., 26.2. und 11.3.2008 unternahmen die Klassen 4A, 4C und 4E eine Exkursion ins Heeresgeschichtliche Museum. Begleitet wurden sie von den Klassenlehrern Prof. Maestro, Lackner und Schuh sowie von Prof. Koblizek und Prof. Wagner-Sinabell. Die Schüler erhielten durch Medien (Kurzfilme aus Wochenschauen), Ausstellungsstücke aus dem Alltagsleben und Plakate Einblick, wie stark die Propaganda in das Privatleben jedes Einzelnen reichte und welche ideologischen Vorstellungen damit transportiert wurden. Nach angeregter Diskussion mit dem Workshopleiter, dem Besprechen der Filme und einer Führung durch die Ausstellung durften sich die Schüler während einer kurzen Pause stärken.

Workshop für die Peer-Mediatoren des BRG

Besondere Chance für das engagierte Team der Mediatoren: Praktisches Arbeiten mit dem Gastreferenten Mag. Jindra

Am Donnerstag, dem 7. Februar 2008, konnte am BRG Gröhrmühlgasse ein Experte für Mediation begrüßt werden. Mag. Andreas Jindra kam ans BRG, um mit dem 14-köpfigen Team der Peer-Mediatoren in einem Workshop zu arbeiten. Der Pädagoge, Lebensberater, Supervisor, Coach und Mediator gab ausgewähltes Know-how in Sachen Mediation an die Teilnehmer weiter.

E-learning im Laborunterricht

Im Laborunterricht ist der Computer an unserer Schule ein unerlässliches Hilfsmittel. Eingesetzt wird er nicht nur zum Schreiben der Versuchsprotokolle, sondern ebenso für exakte Messungen. Das Foto zeigt eine Schülerin und einen Schüler im Physik-Laborunterricht beim Nachweis des Gesetzes von Gay-Lussac, dem zufolge sich ein Gas mit steigender Temperatur linear ausdehnt. Der Screenshot des Bildschirmes zeigt die (erwarteten) Messergebnisse grafisch aufbereitet: Experiment gelungen!

Suchtprävention

suchtpraevention 01In einem äußerst interessanten und lebendig dargestellten Vortrag informierten Herr ObstLt. Manfred Fries und der Präventionsbeamte Herr GrInsp. Christian Dungl am 1. Februar über die gesetzlichen Grundlagen aus dem Jugendschutz- und dem Suchtmittelgesetz, sowie die Gefahren, die unseren Kindern aus der Drogenszene drohen.

Besuch in der Abteilung für Geburtshilfe des KH WN

Am Dienstag, dem 29. Jänner 2008, besuchte eine Gruppe von Schülern und Schülerinnen des BRG Gröhrmühlgasse mit Mag. Dr. Werner Sulzgruber das Wiener Neustädter Krankenhaus. Ziel war es, die Abteilung für Geburtshilfe aufzusuchen, um sich über das Angebot für Frauen, einzelne Behandlungsverfahren, die modernen Ausstattungen und Ähnliches informieren zu lassen.

Tools for Life

Erstmalig in Niederösterreich:
Mastercoach Eric Adler trainiert Schülerinnen und Schüler mit "Tools for Life".

Wer sich selbst besser kennt, mit sich selbst perfekt zurechtkommt sowie bei seinen Mitmenschen die entscheidenden "Knöpfe" findet und diese auch bedienen kann...der wird zufriedener sein und mit Sicherheit mehr erreichen können. Ein europaweit einzigartiges Sozialkompetenz-Training speziell für Jugendliche wurde von Mastercoach Eric Adler entwickelt und ist derzeit in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Österreich, Abteilung Bildung, in Pilotphase in Erprobung: ein Gratisangebot im Bildungscluster Wr. Neustadt.

"English in Action - Winter School"

Neben der am BRG bereits zur Tradition gewordenen “English in Action - Summer School“ wurde heuer zum zweiten Mal eine “English in Action – Winter School “ abgehalten.

Die Schülerinnen und Schüler der 4C und 4D nützten das Angebot, ihre Englischkenntnisse zu verbessern.

Aufsatzwettbewerb

aufsatzwettbewerb 01"Brot ist Leben" - zu diesem Thema verfasste die Schulreporter/innengruppe des BRG Gröhrmühlgasse Wr. Neustadt tolle Aufsätze.

Ein junger Autor, Stefan Kern, konnte die Jury besonders überzeugen.

Trash Art im English Club

Basteln mit Abfällen umd Müll schont die Umwelt.... und unsere Geldbörsen!
Die Idee der "Trash & Nature Art" wird im englischsprachigen Bereich ganz groß geschrieben und am BRG, das sich einer sehr umweltbewussten Bildungsstrategie verschrieben hat, laufend neu interpretiert - zur Freude der Kids, zum einfachen Nachmachen und Weiterschenken.

Fussballturnier aller Wiener Neustädter Oberstufen

fb oberstufe 01Am Mittwoch den 19. Dezember fand in der Arena Nova ein Fußballturnier statt, an dem Oberstufenschüler des BG Zehnergasse, des BG Babenbergerring, des BORG Wr. Neustadt, des BRG Gröhrmühlgasse und der HAK teilnahmen.

Berechnung des CO2-Ausstoßes am Schulweg

Ergebnis der Schulwegberechnung unserer SchülerInnen

Unterstufe:

  • Bus: 2.638km mal 2(hin und zurück) mal 180Schultag =96588okm/Schuljahr - entstehen dabei 57.952,8kg CO2/Schuljahr (Umrechnungswerte nach Seite 38- Mobilitätsheft)
  • Zug: 3.831km einfach =1.379.160km/Schuljahr-82.749,6kg CO2/Schuljahr

Klimaführerschein

Aus Mobilität Morgen, Begleitheft für LehrerInnen, Klimabündnis Ö.

Der Verkehr ist einer der wesentlichen Faktoren des anthropogenen CO2-Ausstoßes in Ö.( die am stärksten wachsende CO2 –Quelle).

Mobilitätsmanagement für Schulen - Auszeichnung

Umweltminister Josef Pröll und Mag. Wolfgang Mehl( Klimabündnis Österreich) zeichneten am 4.Dezember 07 unser BRG gemeinsam mit anderen 56 Profi-Schulen für die Aktivitäten im Rahmen der Klimaschutzinitiative klima:aktiv des Lebensministeriums in den Wiener Börsensälen aus.

Nach der Information des Kollegiums im Rahmen einer Konferenz, dem Besuch der vertiefenden Mobilitätsveranstaltung in Pressbaum und der Weitergabe der Unterlagen an die Fachkustoden wurde ein Projektplan erstellt.

Persönlichkeitsentwicklung am BRGG

persoenlichkeitsentwicklung 01Seit nunmehr über zehn Jahren und damit als erste AHS in Wiener Neustadt bietet das BRG Gröhrmühlgasse für seine Schüler in der Oberstufe eine Ausbildungsreihe in Seminarform an, in der Schlüsselqualifikationen in den Bereichen Kommunikation, Rhetorik, Präsentation und Bewerbung vermittelt werden.

4d bei Zeitungsworkshop im „KinderLiteraturHaus“ in Wien

Am Montag, dem 26. November 2007, besuchte die Klasse 4d gemeinsam mit Frau Professor Wachter und Herrn Prof. Schicho einen Zeitungsworkshop im „KinderLiteraturHaus“ in Wien. Er wurde vom Verein „ZIS (Zeitung in der Schule)“ veranstaltet. Vor Ort wurden die Schülerinnen und Schüler von Frau Mag. Agnes Sykora betreut.

Tag der AHS - Madame ELSA

Beim Tag der offenen Tür präsentierten Schülerinnen und Schüler des BRG Wr. Neustadt Beispiele für die Umsetzung des das eLSA-Projektes an ihrer Schule.

Gezeigt wurden Ergebnisse von e-Learning-Sequenzen aus den künstlerischen Fächern, wie z.B. kurze, selbst erstellte Trickfilme oder eine Demonstration der Farbenlehre.

UFOS-Schi- & Snowboardcamp

Seit einigen Jahren veranstalten das BORG Wr. Neustadt und das BG Babenbergerring ein Schi- und Snowboardcamp am Mölltaler Gletscher.Zum zweiten Mal war heuer das BRG Gröhrmühlgasse dabei.

Seit zwei Jahren gibt es am BRG die unverbindliche Übung „Fun- und Outdoor Sportarten“(UFOS). Ein Highlight für alle UFOS Teilnehmer ist natürlich das Schi- und Snowboardcamp, an dem heuer 10 SchülerInnen, unter der Leitung von Prof. Reinhard Suttner, teilnahmen.

DELF-Zertifizierung

delf 01Am 12. November 2007 fand im Festsaal des BG Babenbergerring die offizielle Verleihung der DELF-Diplome statt. Unsere Schule stellte heuer zum ersten Mal 5 Kandidaten (drei Maturantinnen und einen Schüler und eine Schülerin aus der 8. Klasse).

Kunstwerk Oktober

kunstwerk oktober 01Cornelia Reichl und Lisa Stadtherr, beide 5C, haben mit Ihren kreativen Fähigkeiten die Kunstwerke des Monats geschaffen. Die NÖN würdigte die Leistung durch einen Bericht!

Schulreporter bei Foto Tschank

TschankWorkshopDie Schulreportergruppe am BRG Wr. Neustadt wollte es genau wissen: welche Texte, welche Fotos haben die größte Chance in den Lokalmedien abgedruckt zu werden?

Spezial-Workshop für Schüler und Schülerinnen des BRG (AKJF & Dr. Reiss)

Der Direktor des Österreichischen Jüdischen Museums, Dr. Johannes Reiss, führte mit Schülern, die sich im Rahmen der AKJF („Aktion Kulturdenkmal Jüdischer Friedhof“) im April 2007 für die Erhaltung des jüdischen Friedhofes in Wiener Neustadt aktiv eingesetzt hatten, am 25. Oktober ein Spezial-Workshop – unterstützt von Kulturkontakt Austria (KKA) – durch.

GWK Exkursion der 3a zur AMS-Wirtschaftsmesse

Im Zuge des Themenschwerpunktes „Berufsorientierung“ besuchte die 3a in GWK mit Fr. prof. mag. Filz die AMS - Wirtschaftsmesse in der Arena Nova. Als wir eintrafen wurden wir freundlich begrüßt und man erklärte uns das Messegelände. Wir wurden in verschiedene, den Themenbereichen zugeordnete, Gruppen eingeteilt: „Technik“, „Allgemein höher bildende Schulen“, „Tourismus und Landwirtschaft“, „Büro – Wirtschaft - Umwelt“, „Lehre“ und „Soziales - Gesundheit - Pädagogik“. Jede Gruppe musste dann auf sich allein gestellt zu den Themen passende Fragen beantworten.

Bibliotheksrallye

... anlässlich des österreichischen „Tages der Schulbibliothek“

Vom 16. bis 19. Oktober waren alle Unterstufenschüler/innen des BRG dazu aufgerufen, an der Bibliotheksrallye anlässlich des österreichischen „Tages der Schulbibliothek“ am 18. Oktober teilzunehmen.

Tag des Brotes

linauerAm 16. Oktober 2007, Tag des Brotes, brachte die Firma Linauer jeder Schülerin und jedem Schüler des BRG Wiener Neustadt gratis ein Sackerl mit frischem Gebäck und einem Apfel. Diese Aktion soll diesem Tag Bedeutung geben und die Wertschätzung einer gesunden Ernährung unterstreichen. Ein herzlicher Dank für das Engagement, das die Bildungsziele des BRGs unterstützt, geht an die Firma Linauer.

Projektreise Rom 7.Klassen

romAuch die Lateiner der 7abc-Klassen kamen in den kulturellen Genuss Roms – sie besuchten von 14. – 20.10.2007 unter der Leitung von Fr. Prof. Podlipny-Felber sowie Fr. Prof. Koblizek und Fr. Prof. Handl die ewige Stadt.

Intensivsprachwoche in Paris für die 7.Klassen

Unter der Leitung von Prof. Mag. Eva Pührer verbrachten die Schüler der 7. Klassen von 13. bis 21. Oktober eine sehr gelungene Intensivsprachwoche in Paris (Begleitung: Mag. Katrin Lasser). Nach dem Sprachkurs am Vormittag standen zahlreiche Besichtigungen auf dem Programm. Neben Tour Eiffel, Arc de Triomphe, Musée du Louvre, Musée Rodin, Château de Malmaison, einer Kinovorstellung auf den Champs-Elysées und vielen anderen Attraktionen kam auch der naturwissenschaftliche Schwerpunkt unserer Schule nicht zu kurz: ein Besuch in der Cité des Sciences et de l’Industrie rundete das Programm ab.

UFOS-Rollern

Der zweite große Event für „UFOS“ – Schüler/innen des BRG Gröhrmühlgasse fand am Freitag, dem 12. Oktober 2007, statt.

Ziel des Ausfluges war der Bike-Park am Hirschenkogel am Semmering.

UFOS-Klettern

Der erste große Event für alle Oberstufenschüler/innen die sich heuer für „UFOS“ angemeldet haben, fand am Freitag, dem 5. Oktober 2007 statt.

Ziel war der im Juni neu errichtete Kletterwald in Spital am Semmering.

Projektreise Rom 8.Klassen

romEine tote Sprache wird lebendig: Von 23.-29.9.2007 genossen Fr. Prof. Podlipny-Felber und Fr. Prof. Handl mit den Lateinern der 8ABC eine Woche voller Kultur in der ewigen Stadt.

Ökosportwoche in Rovinj

Am Sonntag, dem 9.September 2007 machte sich die 6AB in Begleitung von Mag. Rauer, Mag. Hofer und Mag. Welte-Goisser per Bus auf den Weg nach Rovinj in Kroatien. Um 9 Uhr verließen wir das verregnete Wiener Neustadt. Mit jedem Meter, den wir unserem Ziel näher kamen, wurde es wärmer und wärmer. Nach 8 Stunden erreichten wir das wunderschöne Rovinj, das sich bei untergehender Sonne im glasklaren Meer spiegelte.

English in Action - Summer School 2007

Bereits zur Tradition geworden sind am BRG Gröhrmühlgasse die Englischsprachkurse, die in der vorletzten Ferienwoche von englischsprachigen Lehrern der Stafford House School of English aus Canterbury für unsere Schüler abgehalten werden. Schon zum achten Mal fand vom 20. bis 24. August der Sprachkurs „English in Action – Summer School“ statt.