Von 29. September bis 6. Oktober 2006 besuchten die 4c und die 7b in Begleitung von Prof. Martha Pilz, Prof. Brigitte Zimper und Prof. Norbert Sochor die schöne Insel Malta.

Eine Woche Malta klingt mehr als es eigentlich ist. Die Zeit vergeht bei solchen Schulausflügen immer viel zu schnell; so auch dieses Mal. Die An- und Abreise verlief gut, nur einige hatten leider etwas Flugangst.

Die Familien waren wirklich nett und im Großen und Ganzen waren alle mit ihrer Unterbringung zufrieden. Das Programm für den Tag war immer reichlich voll gepackt; die Hauptstadt Valletta, Medina und die Insel Gozo sind nur einige der vielen Aktivitäten, die die ganze Klasse gemeinsam unternommen hat. Gleich verlief es immer mit dem Abendprogramm; von Kino bis zum Bowling oder einer Runde Billard war für jeden etwas dabei.

Natürlich mussten alle eine Schule besuchen, die hauptsächlich Schülergruppen aus fremden Ländern unterrichtet. Zuerst wurden zwei Gruppen gebildet, die später allerdings auf drei aufgeteilt wurden, da sonst die Schüleranzahl einfach zu groß gewesen wäre. Der Unterricht war interessant und hat wirklich jedem viel Spaß gemacht; mit dem kleinen Nebeneffekt, dass man nun den Unterricht auf Englisch besser kennen gelernt hat.

Malta ist einfach ein großartiges Land (abgesehen von den Autofahrern) und so ziemlich jeder Schüler der 4c vermisst seine Gastfamilie und die Umgebung dort sehr.

malta 01malta 02malta 03malta 04malta 05malta 06malta 07malta 08malta 09malta 10malta 11malta 12malta 13malta 14malta 15malta 16malta 17malta 18malta 19malta 20malta 21malta 22malta 23malta 24malta 25malta 26