Englisch lernen und nebenbei die Sonne genießen, am Strand liegen oder Sehenswürdigkeiten bewundern – wir interessierten uns dafür und entschlossen uns deshalb, eine Sprachreise nach Malta zu unternehmen.

Wir – das sind Mag. Peier, Mag. Zach und Mag. Frast – organisierten für die Klassen 4A und 4B des heurigen Schuljahres diese Reise. Der Reisetermin war 16. September bis 23. September 2006. Das Ziel dieses Projektes war, die „Sprache, Kultur und Menschen der Insel im Mittelmeer“ kennen zu lernen.

Die Unterbringung der 58 Schülerinnen und Schüler erfolgte bei Gastfamilien, was durchwegs positive Erfahrungen brachte.

An den Vormittagen fand der Unterricht in Gruppen statt (ESE European School of English) und anschließend bot sich uns ein interessantes Programm:

  • Besuch der Hauptstadt Valletta
  • Inselrundfahrt (Marsaxlokk, Dingli Cliffs)
  • Bootsfahrt zur Blauen Grotte
  • Fahrt mit der Fähre zur Schwesterninsel Gozo

Nach der Rückkehr nach Österreich bekamen einige Schülerinnen und Schüler im Englischunterricht die Aufgabe, ein Portfolio über ihre Intensivsprachreise zu schreiben. Folgende Sätze beschreiben die gemeinsame Woche in Malta sehr aussagekräftig:

We were sad that we had to leave Malta because it was a wonderful week. It would be great if we could go there again!

The teachers at the school were nice and we learned a lot.

The journey to Malta was wonderful and I will never forget this experience.

I want to say a big “thank you” for this amazing week.

malta 01malta 02malta 03malta 04malta 05malta 06malta 07