regisseurAm Mittwoch, dem 6. Dezember, bekam die 6b ein ganz besonderes Geschenk zum Nikolaus: Unsere BE-Professorin Margit Oberndorfer hat es nämlich geschafft, den österreichischen Regisseur Wolfgang Murnberger für einen Vormittag an unsere Schule zu holen.

Für all jene, denen der Name nicht viel sagt: Herr Mag. Murnberger hat die Verfilmungen der Wolf Haas-Romane „Silentium“ und „Komm, süßer Tod“, für den er die Goldene Romy erhielt, gedreht und außerdem ist er bei „Brüder 1-3“, der TV-Serie „Vier Frauen und ein Todesfall“ und noch vielen anderen Produktionen auf dem Regiestuhl gesessen.

Fünf Stunden lang durften wir einen wahren „Blick hinter die Kulissen“ des Filmemachens werfen und erfuhren viel über die harte Arbeit hinter der Kamera.

Wir möchten uns recht herzlich bei Herrn Murnberger für sein Engagement und sein Entgegenkommen bedanken.