Die Idee ist so einfach wie sinnvoll: Das BRG Wiener Neustadt schickt Stofftiere auf Weltreise um europäische und internationale Partnerschaften aufzubauen.
Vier Stoffteddys in österreichischem Styling, sogenannte „Travel Buddies“, gehen stellvertretend für die Schulreportergruppe des BRG Gröhrmühlgasse um den Erdball: nach Kalifornien, nach Neuseeland, nach Ungarn und in die Slowakei. Im Rucksack mit dabei: Informationen über Wr. Neustadt, Ansichtskarten und viele bunte persönliche Briefe!


Die kontaktierten Schulen in diesen Ländern schicken ihrerseits ein Maskottchen oder ein Plüschtier mit Infomaterial nach Wr. Neustadt. Ab diesem Moment erfolgt intensiver Brief- und Mailwechsel, später auch Livekontakt durch Chats und Internettelefonie. Die nächstgelegenen Partnerschulen in Sopron und Piestany sollen gegen Schuljahrsende aber auch persönlich besucht werden.
Die Erlebnisse der „Travel Buddies“ werden in einem Reisetagebuch und in einer Website festgehalten. Die Schülerinnen und Schüler schreiben auf Englisch in die Tagebücher der Stofftiere und zeigen ihnen Schulaktivitäten, machen Fotos und lassen sie beim gemeinsamen Mittagessen in der Schulaula teilhaben.
Vor Schulschluss werden die österreichischen Stoffbären wieder in Wr. Neustadt zurückerwartet – mit Erlebnisberichten, Pins und allerlei Souvenirs.

Der Sinn dieser originell inszenierten „virtuellen Austauschsemester“:
Einblicke in andere Kulturen, Bildungsstätten, Sport, Freizeit und Fremdsprachen. Alle jungen Beteiligten stehen in intensivem Kontakt miteinander, diskutieren über Europa- und Jugendthemen und lernen
unglaublich viel, ganz nebenbei und mit viel Motivation.

stofftiere1stofftiere2stofftiere3zeitungsausschnitt teddys