Tag des Sports

Treffpunkt aller Buben der 3. und 4. Klasse war um 8.30 Uhr der Unionplatz um das legendäre Fußballturnier zu bestreiten.
Die Schüler waren mit großem Eifer bei der Sache, das Wetter war großartig und es gab interessante und spannende Spiele zu sehen.

Im Bewerb der dritten Klassen nahmen 6 Mannschaften teil, die in zwei Dreiergruppen gegeneinander kämpften. Danach gab es die sogenannten Kreuzspiele der Sieger gegen die Zweitplazierten jeder Gruppe.

Orientierungslauf Schulmeisterschaft NÖ

Nach langjähriger Absenz vom Orientierungslaufgeschehen nahm das BRG Gröhrmühlgasse heuer wieder an den NÖ Schulmeisterschaften – man kann es vorwegnehmen - sehr erfolgreich, teil.

Modellierwettbewerb

Heuer wurde erstmals ein österreichweiter Wettbewerb für GZ- und DG-Schüler durchgeführt. Daran nahmen ca. 480 Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich teil. Aufgabe war es, mit einem CAD-Paket Objekte aus der Medizin zu modellieren. Bei diesem Wettbewerb konnten Schüler des BRG beachtliche Erfolge erzielen. In der Kategorie Sekundarstufe 2 (Oberstufe) klassierte sich Paul Baran, 8C, auf Rang 3. Florian Lembeck, 4C, erreichte ebenfalls den dritten Platz in seiner Kategorie. Die herausragendste Leistung erzielte jedoch Thomas Hartig, 4C, der nicht nur Landessieger wurde, sondern auch den dritten Platz in der Bundeswertung erreichte.

Besuch des Jugendbuchautors Selle

Am Donnerstag, dem 14. Juni, nahmen die Schüler/innen der 3b, 3c, 3d und 3e in zwei Workshops, die sich über jeweils zwei Unterrichtsstunden erstreckten, zum Thema „Tatort Schreibtisch“ mit Martin Selle teil.

Waldjugendspiele

Beim Landeswettbewerb der 20. Waldjugendspiele in Gföhl konnte die 2e im Juni 2007 einen Goldenen Waldmeister erreichen.

Im November 2008 wurden die dabei gewonnenen Gutscheine für ein Projekt im Landesmuseum - Thema Spinnen - und für eine backstage - Führung im ORF Zentrum mit Besuch der bluebox von den 3b und 3e Klassen eingelöst.

Projekt im Fischapark

Am 25.5.2007 fand im Büro der Geschäftsführerin des Fischapark, Frau Kapuy, die KickOff-Veranstaltung für ein Gemeinschaftsprojekt des Fischaparks, der Wirtschaftshauptschule Wiener Neustadt und des BRG Wiener Neustadt statt.

Dabei wurde eine Kooperation dieser Partner vereinbart mit dem Zweck, Meinungsumfragen bezüglich der Erwartungen, der Wünsche und des Image des Einkaufzentrums Fischaparks bis zum Herbst durchzuführen und auszuwerten.

Russisch Kochen

Принятного аппетита! За здоровье!

Guten Appetit und zum Wohl!

Das durften sich die Russischschüler der 8c zum Abschluss ihres Schuljahres im Wahlpflichtfach Russisch gegenseitig wünschen. Aber vorher musste noch fleißig gekocht werden!

Geschichtenerzähler Kai stattete dem BRG einen Besuch ab

Am 26. April kam der bekannte Salzburger Geschichtenerzähler Kai auf Einladung Prof. Schichos an das BRG. Für die Schüler/innen der 1. Klassen erzählte er in zwei Einheiten ausgewählte europäische Sagen und Märchen, für die Schüler/innen der 2. Klassen in drei Einheiten das „Nibelungenlied“. Es war ein richtiger Erzählmarathon, den er ohne Ermüdungserscheinungen meisterte.

Sagenwanderung der 1d in der Wiener Innenstadt

Dienstag, 24.4.2007, 7 Uhr 45: Statt in ihrer Klasse auf das Läuten zu warten, das den Beginn der ersten Unterrichtsstunde ankündigt, steigen die 28 Buben und Mädchen der 1d aufgeregt in den Bus, der sie in einer guten Stunde in die Bundeshauptstadt bringen soll. Heute auf dem Programm: Sagenwanderung!

Besuch des Technischen Museums

Am 19. April 2007 unternahm die 5A einen Ausflug nach Wien ins Technische Museum. Nach einer guten Stunde Fahrt kamen 17 neugierige und gespannte Schüler an, welche sich sofort auf den Weg machten, um viel Wissenswertes aus den Bereichen „Natur und Erkenntnis“, „Energie“, „Schwerindustrie“ sowie viele andere, kennen zu lernen. Manches, wie zum Beispiel „Zerfall der Atome“ war den Schülern aus dem Physikunterricht bekannt, vieles wurde jedoch dazu entdeckt.

„Aktionstag“ Kulturdenkmal Jüdischer Friedhof Wiener Neustadt

… ein außergewöhnliches Schulprojekt des BRG Gröhrmühlgasse

… ein aktives Engagement von Jugendlichen für ein wichtiges Kulturdenkmal von Wr. Neustadt

Am Montag, dem 16. April 2007, fand der so genannte „Aktionstag“ auf dem jüdischen Friedhof in Wiener Neustadt statt. Fast 60 Schüler und Schülerinnen des BRG Gröhrmühlgasse arbeiteten hier intensiv für eine Stätte der Erinnerung und ein wichtiges Kulturdenkmal der Stadt mit beeindruckendem Ergebnis.

6C auf Bildungsreise zur EU

Die gesamte 6C Klasse unserer Schule verbrachte die Woche vom 15. bis 21. April im Ausland. Als Abschluss eines fächerübergreifenden Unterrichtsschwerpunktes zum Thema „Europäische Union“ starteten die 32 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Prof. Martin Welte am Sonntag um 5 Uhr früh zu einer spannenden und sehr lehrreichen Reise per Bus Richtung Belgien. Zum ersten Mal in der Geschichte unserer Schule wurde ein Projekt dieser Art durchgeführt und mit einer Bildungsreise abgeschlossen.

Eulerprojekt

Einige Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 4c und 5c nutzten in diesem Schuljahr die besondere Gelegenheit zur Teilnahme an einem Projekt zur Geschichte der Mathematik.

Anläßlich des 300. Geburtstages des produktivsten Mathematikers des 18. Jahrhunderts wurden Leben und Werke von Leonhard Euler eingehend studiert.

Rätselrallye im archäologischen Park Carnuntum

Am 13. April 2007 machten sich die 5. Klassen im Rahmen des Geschichte-Unterrichts in Begleitung von Prof. Schügerl, Prof. Gruber und Prof. Peier nach Petronell auf, um historische Spuren der Römer auf österreichischem Boden zu erforschen.

40 n. Chr. wurde in Carnuntum ein römisches Militärlager geschaffen, welches Platz für 6000 Soldaten bot. Allmählich siedelte sich auch eine Zivilbevölkerung an. Um 200 n. Chr. erreichte die Bautätigkeit ihren Höhepunkt. 50 000 Menschen hatten Platz, prächtige Villen wurden errichtet.

Känguru der Mathematik

Am Donnerstag, den 15.3.2007 fand unter der Leitung von Prof. Gerlinde Faustmann der alljährliche Känguruwettbewerb statt. Unsere Schülerinnen und Schüler stellten dabei wieder unter Beweis, dass sie auch bei solchen Wettbewerben sehr gute Ergebnisse erzielen können.

Besuch im WPF Russisch - Auslandsemester in Moskau

russisch 01Am 12.März dieses Jahres freute sich die Gruppe des Wahlpflichtfaches Russisch auf den Besuch von Herrn Roman Kögler. Dieser studiert an der Fachhochschule Eisenstadt Betriebswirtschaft und hat sich für Russisch als zusätzliche Fremdsprache entschieden.

Chemiekoffer

chemiekoffer 01Das BRG Gröhrmühlgasse hat sich durch seine exzellente Ausbildung in Naturwissenschaften, besonders in Chemie, einen Namen gemacht. Die laufenden Erfolge beeindrucken: bei den jährlichen Chemieolympiaden stellt das BRG meist den Landes- und Bundesieger, manchmal sogar die Weltmeister! Dies war Anlass für Ing. Harald Bleier von der ecoplus. NÖ Wirtschaftsagentur GmbH mit dem Kunststoff-Cluster, an BRG-Prof. Gerhard Zottl und seine jungen "Chemiespezialisten" einen Experimentekoffer zu überreichen:

Jugendredewettbewerb

Am Montag, dem 5. März 2007, ging am BRG der diesjährige Jugendredewettbewerb über die Bühne. Schülerinnen und Schüler der 6c, 7a und 7c stellten ihr Redetalent in den Bewerben „Klassische Rede“ und „Spontanrede“ unter Beweis.

BRG Ball

Am 24. Februar 2007 hieß es in der Arena Nova Classic wieder "Alles Walzer" für das BRG. Heuer stand der Ball im Zeichen des Oskars. Das konnte man auch sehr gut an der über 2 m großen Oskarstatue sehen, die den Ballsaal schmückte.

Zahlreiche Besucher wollten sich an diesem Abend ein sehr abwechslungsreiches Programm nicht entgehen lassen. Nach der Eröffnung durch Dir. Mag. Günther Hofmann zeigten die Schülerinnen und Schüler des BRG mit der Eröffnungspolonaise ihr tänzerisches Können. Aber auch Dir. Hofmann schwang das Tanzbein gut und gerne.

Diskussion im Parlament

"Unsere Zukunft nicht auf Sand bauen..." - Wir müssen der Jugend eine lebenswerte Umwelt hinterlassen.

BRG Schülerinnen und Schüler diskutierten mit Nationalratspräsidentin Eva Glawischnig und Umweltminister Josef Pröll über den Klimawandel.

Das BRG Wr. Neustadt gilt als Topschule im Bereich Umweltbildung. Hier werden Umweltschutz, Müllvermeidung und -trennung, Energiesparen, Gesunde Ernährung nicht nur "unterrichtet" sondern auch gelebt! Deshalb wird das BRG immer wieder zu Fachkongressen und hochrangig besetzten Diskussionsrunden eingeladen.

Moorleichen im Naturhistorischen Museum

Alles begann an einem Freitagmorgen. Es war der 16.2.2007 und die gesamte Klasse traf sich um 7:45 am Schulhof. Wir fuhren um 8:00 mit dem Bus in Richtung Wien. Dort angekommen gingen wir auf das Naturhistorische Museum zu. Um 9:15 begann unsere Führung - zuerst wurde uns der Unterschied zwischen Hoch- und Niedermoor (oder auch Tiefmoor genannt) erklärt:

EU Projekt - Bildungsreise nach Brüssel

eu proj 6cDie Schülerinnen der 6C bereiten bereits die Bildungsreise nach Deutschland und Belgien vor. Sie werden in München die Bavaria Filmstudios besuchen, in Brüssel das EU-Parlament kennenlernen und viele Einrichtungen der EU am Schauplatz des Geschehens beobachten können. Ausflüge nach Gent und in die Umgebung werden auch durchgeführt. In der Bibliothek trafen Sie einander, um Fotos bei der Arbeit zu machen.

Kochen im Englisch Wahlpflichtfach

kochenEchtes „Learn4Life“ war für die Maturaklasse des BRG Gröhrmühlgasse angesagt:

im Rahmen des Englischwahlpflichtfachs gab es vergangene Woche „Englisch mit Biss“ d.h. einen Kochworkshop im Stil und nach Rezepten des britischen Szenekochs Jamie Oliver!

Besuch beim Bürgermeister

dir muellerAm 14.Februar 2007 besuchte Dir. Hofmann den Bürgermeister der Stadt Wiener Neustadt, Herrn Bernhard Müller. Der Besuch diente der Übergabe eines eCard-Schülerausweises des BRG an die Stadt. Zu diesem Zweck bekam der Bürgermeister einen BRG-Ausweis für ihn persönlich, das heißt mit seinem Bild. Er freute sich sichtlich darüber, ist er doch selbst bis zur vierten Klasse ins BRG gegangen.

Lehrausgang der 3A in die Sparkasse

Am 14.2.2007 besuchte die 3A Klasse die Sparkasse Wr. Neustadt, wo die Schülerinnen und Schüler bei einem Vortrag Interessantes zum Thema Aufgaben und Dienste der Banken erfahren: Wissenswertes über Kontoführung, Sparen und Kredite wurde ihnen anschaulich von Frau Klein näher gebracht; bei einem Rundgang durch die Kassenhalle wurden auch alle Geräte inspiziert und ausprobiert.

6C besucht Europäische Kommission in Wien

Die 6C Klasse, die im heurigen Schuljahr einen Schwerpunkt zum Thema „Europäische Union“ durchmacht, besuchte am Mittwoch, den 31. Jänner 2007, die ständige Vertretung der Europäischen Kommission in Wien im Rahmen eines so genannten „Open-Days“. Die Klasse wurde von Prof. Welte und Prof. Zach begleitet und fuhr – ganz im Sinne des Energiespargedankens – treibhausgassparend mit der Bahn nach Wien.

Expressionismus Exkursion

Exkursion am 25.01.07 mit den Klassen 7abc zur Sonderausstellung der deutschen Expressionisten im Leopoldmuseum (Museumsquartier), Wien

2. Platz beim NÖ Energiesparwettbewerb

Am 20.12.2006 lud die Firma Siemens, energietechnischer Betreuer vieler Schulen in Niederösterreich, die Vertreter der Schulen in ihr Zentrum nach Sankt Pölten ein, die besonders große Energieeinsparungen durch effizientes Haushalten erzielen konnten.

Im Bewerb „relative Energieeinsparungen“ erreichte das Bundesrealgymnasium Wiener Neustadt, Gröhrmühlgasse, den 2.Platz mit 19% Einsparungen bezogen auf den Verbrauch von 2005. Das BG Babenbergerring wurde 3. mit 14% Einsparung.

Wien-Exkursion der 5B

Am 18.12.06 waren die Rk-SchülerInnen mit Prof. Sochor in Wien. Wir besuchten das Priesterseminar der Diözese Eisenstadt. Der Regens (Rektor), Mag. Pratl, stellte das Haus vor und erzählte uns über die Ausbildung der Priesteramtskandidaten und seine Tätigkeit.

Schi & Snowboardcamp am Mölltaler Gletscher

Im Zuge der neu am BRG angebotenen unverbindlichen Übung „Fun- und Outdoorsport“ fand heuer erstmalig ein Schi- und Snowboardcamp für SchülerInnen des BRG statt.

Filmanalyse mit Regisseur Mag. Wolfgang Murnberger

regisseurAm Mittwoch, dem 6. Dezember, bekam die 6b ein ganz besonderes Geschenk zum Nikolaus: Unsere BE-Professorin Margit Oberndorfer hat es nämlich geschafft, den österreichischen Regisseur Wolfgang Murnberger für einen Vormittag an unsere Schule zu holen.

Bodypainting am Tag der AHS

Theaterworkshop 7c

Am 16. November 2006 hatte die 7c die Gelegenheit, unter professioneller Leitung (David Taylor vom Vienna’s English Theatre) Shakespeare’s Midsummer Night’s Dream einzustudieren. Spaß war garantiert!

Synagogenbesuch

Ausflug der 7C zur Synagoge in Wien 2006
(mit Prof. Schuh und Prof. Sulzgruber)

„Piep, piep“, das erste Geräusch das wir beim Betreten der Synagoge hörten. Nachdem jedoch niemand beschuldigt worden war, Waffen mit sich zu führen, konnten wir die Sicherheitskontrolle passieren. Wir legten alsbald unsere Schultaschen ab und die Burschen wurden angehalten sich Kippot* aufzusetzen (ganz nach den Regeln des jüdischen Glaubens). Anschließend folgte eine lehrreiche Führung durch die Räumlichkeiten der Glaubensstätte.

Cambridge exams - Erfolg

cambridgeEnglisch begleitet uns nun schon das achte Jahr durch unser Schülerdasein und wurde für uns somit immer wichtiger. So empfanden wir es als große Chance mit Hilfe von Prof.Hannelore Glantschnig das Cambridge exam zu bestreiten.

Fliegerclub Sturmvögel möchte Schülerinnen und Schüler für den Flugsport begeistern.

Am Freitag, dem 13.Oktober 2006, lud der Fliegerclub Sturmvogel Wiener Neustadt die Direktoren der Schulen aus Wiener Neustadt und Umgebung zu einer Präsentation des Flugsports ein. Ziel der Veranstaltung war es, die Schulen für den Flugsport zu interessieren, damit vielleicht einige Schülerinnen und Schüler für den Flugsport begeistert werden und das Team des Fliegerclubs verjüngt wird. Sie bieten den Schülerinnen und Schülern ein sehr attraktives Angebot, den Flugschein zu erlangen und aktiv den Flugsport auszuüben. Mehr dazu am Ende des Berichts, der mit einigen Bildern den Flugsport darstellt.

Schulsprecherwahl 2006/07

Nach dem Hearing am 9.10. fand am 10.10.2006 die Schulsprecherwahl statt, deren Ergebnis ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Lukas Rehberger,7C und Markus Lang,6C war.

Aus der Stichwahl am 11.Oktober 2006 ging dann Lukas Rehberger als neuer Schulsprecher hervor.

Stofftiere aus Wr. Neustadt auf Weltreise

Die Idee ist so einfach wie sinnvoll: Das BRG Wiener Neustadt schickt Stofftiere auf Weltreise um europäische und internationale Partnerschaften aufzubauen.
Vier Stoffteddys in österreichischem Styling, sogenannte „Travel Buddies“, gehen stellvertretend für die Schulreportergruppe des BRG Gröhrmühlgasse um den Erdball: nach Kalifornien, nach Neuseeland, nach Ungarn und in die Slowakei. Im Rucksack mit dabei: Informationen über Wr. Neustadt, Ansichtskarten und viele bunte persönliche Briefe!

Malta-Aufenthalt der 4c und 7b

Von 29. September bis 6. Oktober 2006 besuchten die 4c und die 7b in Begleitung von Prof. Martha Pilz, Prof. Brigitte Zimper und Prof. Norbert Sochor die schöne Insel Malta.

Eine Woche Malta klingt mehr als es eigentlich ist. Die Zeit vergeht bei solchen Schulausflügen immer viel zu schnell; so auch dieses Mal. Die An- und Abreise verlief gut, nur einige hatten leider etwas Flugangst.

The Maltese Experience

Englisch lernen und nebenbei die Sonne genießen, am Strand liegen oder Sehenswürdigkeiten bewundern – wir interessierten uns dafür und entschlossen uns deshalb, eine Sprachreise nach Malta zu unternehmen.

Wir – das sind Mag. Peier, Mag. Zach und Mag. Frast – organisierten für die Klassen 4A und 4B des heurigen Schuljahres diese Reise. Der Reisetermin war 16. September bis 23. September 2006. Das Ziel dieses Projektes war, die „Sprache, Kultur und Menschen der Insel im Mittelmeer“ kennen zu lernen.

Sprachreise Worthing 4d

Unter der Leitung von Mag. Eva Pührer und Mag. Brigitte Zimper verbrachte die 4d vom 12. bis 19. 09. 2006 eine Intensivsprachwoche in Worthing, England. Worthing liegt an der englischen Südküste, eineinhalb Bahnstunden südwestlich von London. Mit seinem Strand, dem Pier, der ruhigen Atmosphäre und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten ist die Stadt hervorragend für einen Sprachaufenthalt geeignet.

Ökosportwoche der 6a/6b in Rovinj

Die SchülerInnen besuchten abwechselnd halbtags ein marinbiologisches Praktikum und Sportkurse(Surfen, Segeln, Tennis) auf den Inseln San Andrea und Katharina und an den Küsten der malerischen Stadt Rovinj. Abmarsch zu den Bootsplätzen war um 7 Uhr 15, Rückkunft um 19 Uhr mit anschließender Abendbesprechung.

Sportwoche 6C Klasse

Am Sonntag, 10. September 2006, startete die 6C Klasse, begleitet von den Professoren Sabine Filz, Reinhard Suttner und Martin Welte per Bus nach Kroatien. Zeitgleich mit den Parallelklassen 6A und 6B, die eine Ökosportwoche absolvierten, war für die 6C ein reines Sportprogramm geplant. Die SchülerInnen konnten zwischen Surfen, Segeln und Tennis wählen. Zwischen den Trainingseinheiten war aber auch Zeit genug, um die nicht gewählten Sportarten auszuprobieren. Auch Möglichkeiten für Volleyball, Schwimmen oder Tischtennis bestanden.

Neugestaltung im BRG

In den Sommerferien 2006 hat sich im BRG einiges getan. Es wurden im Hauptgebäude die Sonderunterrichtsräume (PH, BIU+PH, BIU, CH), die Aula und einige Klassenzimmer sowie die Garderoben bei den Turnsälen sowie der Keller des Hauptgebäudes ausgemalt. Im Klassenraum der vorjährigen 2D wird eine 5.Klasse sein (dann sind nur Oberstufenklassen in der Villa), die 3D übersiedelt ins Hauptgebäude. Daher bekommt die 3D nun eine frisch ausgemalte Klasse im 1.Stock.