oeko jugendparlamentDas BRG Gröhrmühlgasse nimmt als einzige NÖ Schule am Internationalen Jugend-Öko-Parlament 2006 teil!

Die Themen umweltbewusste Erziehung, Sensibilisierung für ökologische Strukturen, Abfallkonzepte, Nachhaltigkeit sind an dieser Schule seit langem integrativer Bestandteil des Schulprofils und des Unterrichts.

Im Rahmen vieler Projekte und Aktivitäten engagieren sich BRG-Lehrkräfte und Schüler/innen im Bereich der Umweltbildung.

Das BRG hat sich mit diesem Engagement und dieser "Öko-Kompetenz" am Standort Wr. Neustadt und auch überregional einen Namen gemacht.

Deshalb ist die Schule als einzige des Bundeslandes Niederösterreich von ARA zur Mitgestaltung des Internationalen Jugend Öko Parlaments 2006 eingeladen worden.

Bis zum Ende des Schuljahres werden Reportagen über die schulischen Öko-Aktivitäten und Ideen, Impulse, Laborexperimente, Aktionen zu Mülltrennung, Recycling, gesunder Ernährung u.a.recherchiert, aufbereitet, gebündelt und in eine virtuelle Community gefüllt.

Die Wiener Neustädter Abfallberater/innen unterstützen die Schule vor Ort durch Referate und Workshops.

Auf www.eyep.info bringen Jugendliche aus vielen Nationen Open Letters ein, die dann im Herbst 2006 in Paris einer hochrangigen Delegation übergeben werden.

Die wertvollen Erfahrungen für die BRG Schüler/innen:

sie kommunizieren in der Fremdsprache Englisch mit Gleichaltrigen aus Europa und Kanada, sie partizipieren an einer lebendigen internationalen eCommunity, sie erfahren dass ihre Umweltanliegen ernst genommen werden und sie spüren, dass man mit Engagement gerade im sensiblen Umweltbereich viel bewegen kann.

Prof.Margit Polly