Wie schon im Vorjahr konnte das BRG auch heuer wieder beim Landeswettbewerb der PH Olympiade sehr erfolgreich abschneiden und entsendet mit Ralph Brüstl (8A) und Sebastian Nowak (8B) wiederum zwei Schüler zum Bundeswettbewerb nach Linz, wo sich die 36 besten Physiker Österreichs messen werden.

  1. Zojer Thomas, 8.Kl., BRG Berndorf, 36,5
  2. Brüstl Ralph, 8.Kl., BRG Gröhrmühlgasse, 28
  3. Nowak Sebastian, 8.Kl., BRG Gröhrmühlgasse, 26
  4. Pfister Martin, 7.Kl., BRG Baden Frauengasse, 21
  5. Happenhofer Natalie, 8.Kl., BRG Baden Frauengasse, 19,5
  6. Medek Julian, 7.Kl., BRG Berndorf, 19,5
  7. Reischer Margit, 8.Kl., BRG Berndorf, 18,5
  8. Drescher Paul, 8.Kl., BRG Bruck, 15
  9. Kirner Erwin, 8.Kl., BRG Bruck, 13
  10. Herke Thomas, 5.Kl., BRG Gröhrmühlgasse, 11,5
  11. Binder Michael, 5.Kl., BRG Gröhrmühlgasse, 10,5

Positiv anzumerken ist auch die Leistung unserer zwei Nachwuchsphysiker Thomas Herke und Michael Binder (5A), die im erlesenen Feld von 7. und 8. Klasslern durchaus mithalten konnten und ein Versprechen für die kommenden Jahre sind.

Sie werden hoffentlich dafür sorgen, dass das BRG auch in den nächsten Jahren bei den Bundeswettbewerben vertreten sein wird!

An alle anderen Physikinteressierten: Meldet euch für das Schuljahr 2005/06 für die Physikolympiade an!!!!!

Prof.Arnold Lackner